Fallrohr-Falle

Vorhin gabs ein heftiges Gewitter nach langer Trockenheit. Als ich heim kam, hab ich als erstes die Fallrohr-Klappen nachgeguckt. Waren auch gut verstopft.

Hole also  Rest-Buchenblätter-Hüllen in Massen raus – und plötzlich hab ich eine kleine Fledermaus in der Hand!!

Tropfnaß, die Arme, zitternd – wie gut, daß ich so schnell nachgeguckt hab, sie wäre sonst ja erfroren oder verhungert, je nachdem. Hab sie mit reingenommen, büschen abgerubbelt, warmgehalten – und dann nahe einer Spalte im carport wieder freigeassen – da ists schön warm und trocken, kann sie sich erstmal erholen, kommt aber gut wieder allein raus. Sie ist auch gleich in die Spalte gekrabbelt.

Happy end…

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

Ein Kommentar zu “Fallrohr-Falle

  1. Bibo59 sagt:

    Da hat die kleine Maus aber Glück gehabt. Hier ist nach dem Regen der ganze Strand abgesoffen. Hast ne PM.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s