Mal so ganz allgemein…

Es herbstelt. Es geht kein Weg mehr dran vorbei.
Irgendwie hab ich das Gefühl, von diesem Jahr insgesamt nicht allzuviel mitgekriegt zu haben:
Im Winter/ Frühjahr gings mir einfach be***ssen – Arbeit war fürchterlich, das ganze Eis und der Schnee bis in den April rein haben mir zusätzlich zugesetzt, Alles doof ;-|
Dann hab ich endlich gemerkt, daß ich wohl außer leiden noch was anderes tun müsste und war damit beschäftigt, zu versuchen, aus dem Löchlein wieder hervorzukrabbeln. Zum Glück ist das ja schnell gelungen, und ich konnte mit der neuen Arbeit auch meine „normale“ Stimmung wiederfinden – allerdings traf das dann zusammen mit dem Sommer, den wir hatten: viel Zeit der heißen Tage hab ich auf Arbeit verbracht, NOCH mehr Zeit davon, wenns um die „Kopf-Zeit“ geht….
Da gab es Urlaub, schöne, laue Abende, das Grillfest, Bienenpläne usw – aber im Rückblick ist dieses Jahr mental doch irgendwie „Jahr der Arbeit“.
Jetzt langsam schleicht sich Routine ein, ich kann allmählich dran glauben, daß ich wirklich nen guten job mit gutem Arbeitgeber gefunden habe (Betonung auf „allmählich“ – immer wieder merke ich, daß ich doch noch recht ängstlich bin. Kennt Jemand das schöne Lied von Stoppok, in dem’s immer heißt: „Ärger, Du kannst mich nicht anschmier’n- ich weiß, daß Du schon hinter der nächsten Ecke stehst! Ärger, Du kannst mich nicht anschmier’n- ich weiß, daß Du Dir schon wieder Übles überlegst….“ ? *g*)
Jetzt könnte ich den berühmten goldenen Herbst gebrauchen, mit Sonnenschein, blauem Himmel und der Chance, nochmal ein Stündchen hier und da im Garten zu sitzen….. tja, frau kann nicht Alles haben.
Und besser schlechtes Wetter als schlechte Stimmung.
Vom nächsten Jahr bekommen ich dann hoffentlich wieder mehr mit.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mal so ganz allgemein…

  1. Bea sagt:

    Ja, diese Gefühl, irgendwie nichts mitgekriegt zu haben, das kenne ich. Seit sieben Jahren geht es mir so, rate mal warum. 😉

    Im Garten buddeln wäre hier auch dringstens angesagt aber so klatschnass werden? Bäh! Mag ich gar nicht.

    Ich hab hier übrigens von dir eine Staude im Garten, die inzwischen riesig (hoch) geworden ist, bislang aber noch nicht geblüht hat. Sie hat so kleine Blätter, lange Stiele und einen eher kühlen Grünton, weißt du, welche ich meine?

    So und jetzt ab unter die Dusche, die ist zwar auch nass, aber schön warm.

    Bis denne

    Bea

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s