Tiramisu

Gleich noch was zum Thema „So soll es sein – Dinge, die sich nicht mehr verbessern lassen“

Ich habe nämlich schon seit mehr als 10 Jahren das Rezept für das beste Tiramisu, das ich je gegessen habe (und es ist bei weitem nicht das einzige – falls das jetzt Jemand glaubt *g*)

Hier isses:

1 Tasse starken Espresso abkühlen lassen (und da bitte nicht diesen Pulver-„Espresso“ nehmen, und auch nicht  Tassimo oÄ, sondern RICHTIGEN Espresso aus dem Kännchen auf dem Herd oder einer vernünftigen Maschine- schließlich soll’s ja GUT schmecken, gell?)
Die Hälfte von ca 200g Löffelbisquit in einer Form auslegen, mit der Hälfte des Espresso beträufeln.
4 Eigelb,
100g Puderzucker
2 cl Amaretto (das sind 2 Schnapsgläschen voll. Sag ich nurmal so, weil, in den Anfängen hatten wir mal 2 SAFTgläser voll genommen – dsssschmeckte durchaussss auchganzguttt…. aber….nuja….)
und 500g Mascarpone mischen,
2 Eiweiß (ääähm, die Eier sollten aber bitteschön, damit’s dann auch wirklich schmeckt, mindestens aus Freilandhaltung sein. Ja, das macht was aus!! *g*) steifschlagen und unterheben. Die Hälfte auf die Löffelbisquits geben, dann nochmal eine Schicht Bisquits – beträufeln – 2. Hälfte der Creme drauf. MINDESTENS 2 Stunden kühlstellen, dann
Kakao (also, nicht Nesquik. Kakao.) nach Geschmack drüberstäuben.

Guten Appetit!!

Ursprünglich hab ich dieses Rezept von meinem Freund Peter. Der wiederum hat’s aus einer uralten Stern-Ausgabe. Vielen Dank dafür!!!

Und jetzt verrate ich auch noch, wieso ich grad heute darauf komme: der Herr F. hat nämlich morgen Geburtstag, und da hat er sich das gewünscht! Lieber, falls Du das rechtzeitig liest, kannst Du Dich schonmal freuen, ich hab 2 miniwinzigkleine Portionen extra gemacht, für heute abend, zum kosten….

5 Kommentare zu “Tiramisu

  1. hoefi sagt:

    Aha, die fjonka hat also einen Blog. Und das konnte sie bis jetzt erfolgreich vor mir verheimlichen. 😉

    Ich war gerade am rumstöbern, wann denn der Herr F. Geburtstag hat. Mein Mobiltelefon verwirrt mich jedes mal, indem es einen Tag vorher deswegen bimmelt.

    Das wäre jetzt hiermit ja geklärt.
    Schade, das ich von dem Tiramisu nix abbekomm. Klingt lecker!
    Jetzt muss ich morgen nur noch dran denken, dass ich anruf. Nicht das es mir so geht wie letztes Jahr.

    Grüße

    hoefi

    • fjonka sagt:

      VERHEIMLICHEN!!!
      Nicht doch!!
      Willkommen, hoefi – und wenn Du mal wieder herkommst, gibts dann ein Tiramisu – musst mich bloß dran erinnern, falls es noch länger dauern sollte bis dahin 🙂

  2. nebelkranich sagt:

    > 2 SAFTgläser voll
    Das halte ich auch für etwas übertrieben. Ich finde, 1 Saftglas voll Amaretto reicht völlig 😉

  3. fjonka sagt:

    Gut so, ich freu mich schon.

  4. Luc23 sagt:

    Gut zu wissen………….Tiramisu mag ich auch sehr gerne….

    Bin dann morgen Abend für die größeren Portionen zur Stelle!!

    ……..Luc

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s