Lang geladen, endlich gekommen :-)

Es gibt so Pflanzen, die sollen in meinen Beeten wachsen. Und ich meine, die müssten das auch wollen. Manche davon sind ganz meiner Meinung – einmal eingepflanzt, wachsen sie, vermehren sich munter, und immer, wenn wir uns begegnen, lächeln wir uns freundlich an. Null Problemo, gemütliche WG, Alles gut.

Dann sind da aber auch die Anderen – wo zB müsste sich ein Buschwindröschen, wo ein Lerchensporn wohler fühlen als in meinem Garten – lichter Laubwald, wenig Störung durch Rumgerupfe oder Umgegrabe – das ist doch wie ringsum in der Natur, wo sie ganze Felder bilden. Wo ich mich darüber jedes Jahr so freue. Und mich frage, warum die nicht von ganz allein auch unter meinen Buchen stehen.  Also verschicke ich Einladungen: „gemütlicher Platz zum ausbreiten geboten, Schutz vor garstigem Giersch inclusive, freundliche Umgebung, Ruhe satt“ …. und um dem ganzen etwas Nachdruck zu verleihen, pflanze ich schonmal ein Lockpflänzchen. Macht man doch bei Enten auch: ne Holzente auf den Teich zum anlocken der ersehnten Bewohner…. ich pflanze allerdings ein echtes Lock-Buschwindröchen, einen echten Lerchensporn …. und ich warte.

So weit, so gut. Seit Jahren. Immer wieder. Ohne Erfolg. Selbst die Lockpflänzchen verschwinden so schnell, wie sie gekommen sind. Ich habe A-L-L-E-S versucht: an verschiedenen Stellen gepflanzt, verschiedene Sorten genommen, an ähnlichen Stellen ausgebuddelt, A-L-L-E-S.

Und dann – letztes Jahr:

Unglaublicherweise blühten plötzlich an mehreren Stellen kleine Buschwindröschen!!! Jahre zuvor dort gepflanzt, längst vergessen (oder jedenfalls die Enttäuschung verdrängt) – und plötzlich sagt eine kleine Wurzel: „ok. Jetzt, meine ich, ist die Zeit gekommen. Das Mensch hat uns aufgegeben – lasst uns loslegen!!“ Ihre Artgenossen an anderen Gartenstellen hören das – und legen los! Ich konnte mich kaum einkriegen im letzten Jahr – und in diesem hab ich schon geguckt und gesucht – und tatsächlich!!!!

Hier!!!! P1010127 Und da!!! P1010121

Und das allerbeste hab ich dann vorgestern gesehen: auch der Lerchensporn, ein ebenfalls seit vielen Jahren heißersehnter Mitbewohner, hat es sich endlich gemütlich gemacht! In diesem Jahr gibts erstmals Nachwuchs!!!!

Hier der Beweis, um die Mama rum viele kleine Babies 😉 : P1010120

An anderer Stelle ists noch etwas einsamer:

P1010123

P1010124

Langsam scheinen sich die neuen Mitbewohner doch heimisch zu fühlen – ich habe keine Ahnung, wieso jetzt und wieso zuvor lange Jahre über nicht – aber what shall’s, ich freu mich sehr über den Zuwachs!! Und, wer weiß, vielleicht gibt’s ja dann in … 20 Jahren…. oder so…. doch weiße und lila Teppiche im Garten!?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Flora, Garten.

15 Kommentare zu “Lang geladen, endlich gekommen :-)

  1. Juhu! Ich kann endlich kommentieren 🙂

    • fjonka sagt:

      🙂 das freut auch mich!!
      Komisch, am Lerchensporn hab ich dies‘ Jahr noch keine Schneckenschäden gesehen – vielleicht einfach Glück? Aber ich hab eh auch schon gemerkt, daß
      1. die Schnecken verschiedener Gärten offenbar verschiedene Geschmäcker haben und
      2. unsere einheimischen Schnecken in jedem Jahr unterschiedlich vespern…. nur die Iris, die mögen sie IMMER …

  2. Mit dem hohlen Lerchensporn ging es mir ähnlich. Was habe ich in all‘ den Jahren gepflanzt und gewartet. Zumal die Schnecken sich auch in unserem Garten immer blitzschnell über das zarte Grün hermachten. Auch Anemone blanda ist meist sehr gefährdet, kämpft aber trotzdem tapfer weiter.
    Das ist wirklich eine schöne Jahreszeit. Aber für üppige Blütenteppiche braucht man wohl wirklich viel Geduld und wenig Schnecken …
    LG Silke

  3. Weil: das kannst du selbst regeln, mit den Kommentaren und wieviele Antworten untereinander stehen können. Und zwar im Dashboard, rechte Leiste fast ganz unten Einstellugen anklicken, dann Diskussion, dann bei weitere Kommentareinstellungen „verschachtelte Kommentare in x (da ist dann ein Scrollrädchen mit Zahlen drin) Ebenen organisieren“. Da kannst du bestimmen, wie oft jemand auf ne Antwort einer Antwort einer Antwort antworten kann. Oder so. Ausserdem ob der älteste oder der neueste Kommentar oben steht und noch anderes Zeuchs.
    Und ich wollte eigentich nur wissen wie das Kräutlein heisst, wenn ich mir das dann mal merken kann, komm ich nach mehr Information kruschteln. Danke 🙂

  4. Jaaaaaaaaaa, gratuliere! Buschwindröschen waren jene, über welche ich mich als Kind schon immer am meisten gefreut hab (naja, sie teilen sich den ersten Platz mit den Lupinen). Das erste Foto in meinem 3.April Post ist ein domestizierter blauer großer Bruder eines solchen. Hast du eigentlich Lupinen? *grübel* Schliesslich hast du ja sowas wie Waldrand, auch wenn’s mehr Rand als Wald ist.

  5. Ania sagt:

    Ach guck, ich wollte doch schon immer mal wissen, wie das Zeuchs heißt, dass hier nebenan im Park im Frühling immer so gut riiiiiiiecht. Lerchensporn. Komischer Name …

    • fjonka sagt:

      Der riecht auch? Hab ich bislang noch garnicht bemerkt – werde sofort, wenn er RICHTIG blüht, auf dem Boden liegen und meine Nase reinstecken *gg*
      Ja, komischer Name – der „Sporn“ ist ja einsichtig, er hat ja an jeder Blüte einen, aber „Lerche“???? Keine Ahnung, Tante Wiki weiß es auch nicht.

      • OpenThesaurus wusste es auch nicht, aber ich hab endlich mal ein Bild davon gesehen. Und erfahren dass der auch „Zottelhose“ heisst. Hohler Lerchensporn blüht hier unter den Bodendeckerbüschen auf dem Weg zum Fitti schon seit Wochen, zusammen mit Hainveilchen und den gelben Dingern, deren fleischig glänzenden Blätter suggerieren, sie stünden im Sumpf. Wie heissen die eigentlich? (Foto bei mir im Blog, 3. April)

      • fjonka sagt:

        Blöderweise biete mir wordpress nicht an, auf diesen Deinen letzten Kommentar direkt zu antwortwen (WIESO nicht???) deshalb hier:
        das gelbe ist Scharbockskraut, und wenn Du dadrüber mehr wissen möchtest, dann klick mal auf den link in meinem Artikel „selbst gesät“ von vor ein paar Tagen!

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s