Buchfragen. Die vierte.

Und die wäre:

Ein Buch, das Dich an Jemanden erinnert

Da denke ich mal zuerst an die „Beach Boys“ von Ralf König. Wenn ich da auch nur auf den Titel schaue, dann denke ich schon an die Freundin mit der alleransteckendsten Lache von allen. Und die hat in manchen Teilen auch einen ähnlichen Humor wie ich, und deshalb hab ich ihr mal die Beach Boys mitgebracht. Kam gut!! Sie hat (wie ich auch) Tränen gelacht. Beach Boys war ihr erster Ralf König, und der erste ist ja immer der beste – ich hab als ersten „Lysistrata“ im Buchladen in Händen gehalten, nicht wieder aus den Fingern gelegt, bis ich ihn (immer noch im Buchladen(!) durchhatte, und ihn dann trotzdem gekauft. Mit rotverweinten Augen übrigens – ich weiß garnicht, wieso mir das nicht gleich bei Frage 3 eingefallen war, wahrscheinlich, weils schon viele Jahre her ist.

Dann wäre da noch Käpt’n Blaubär, von dem kann ich nix lesen/ sehen, ohne an Folgä zu denken. Der hat ihn damals entdeckt, in der Sendung mit der Maus, die wir gemeinsam jeden Sonntag morgen angeguckt haben. Er hat aber auch das Buch mit dem „großen Elch“ mitgebracht – eine Blaubär-Episode, die ich schon mehrfach vergeblich gesucht habe, in der’s immer ging „Großer Elch, hörst Du mein klagen“ (oder „mein fragen“? Oder gar“mein flehen“?), ein Gedichtanfang, der wochenlang bei passender und unpassender Gelegenheit im Haus erscholl (oder erschallte? Erschull??)

Und natürlich „Don Camillo und Peppone“, aus dem mir zu bösesten Pubertätszeiten meine Mutter vorgelesen hatte (nach laaaanger Pause nach den Kinderbüchern), und das dadurch ein Buch ist, das ich immer mit Mama verknüpfen werde.

Äh – wenn man so anfängt – ich könnte jetzt beibleiben. Tu ich aber nicht, Ihr sollt ja auch noch zu Wort kommen 😉

Ich stelle aber fest, daß Buch-Erinnerungen durchwegs schöner Natur zu sein scheinen – mir fällt kein einziges Buch ein, das mich im schlechten an Jemanden erinnert!

Hier gehts weiter

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Lesen!.

5 Kommentare zu “Buchfragen. Die vierte.

  1. Guini sagt:

    Noch so eine schwere Frage!

    Natürlich gibt es unzählige Bücher, bei denen ich an meine Kindheit und entsprechend an meine Mutter denken muss. Bei uns wurde sehr, sehr häufig vorgelesen.
    Allerdings erinnere ich mich im Zusammenhang an meine Mutter immer zuerst an eine Geschichte, die sie selber erfunden hatte. Sie hieß der kleine rote Rucksack.

    Aber wenn ich so weiter überlege, es gibt ein Buch, das befindet nun mehr in 3. Generation bei mir: Die Geschichte vom Rößlein Hüh. Ist wohl eher nicht so bekannt, aber im Grunde ist die Geschichte mit Pinocchio vergleichbar, nur das es sich eben um ein kleines hölzernes Schaukelpferd handelt, das von daheim wegläuft und allerhand Abenteuer erlebt. Am Ende findet es dann doch den Weg heim zu „Papa“, also dem Schnitzer.

    Na auf jeden Fall erinnert mich dieses Buch immer sehr an meinen Onkel. Nicht etwa weil eine entsprechende Person vorkommt oder er mir das Buch vorgelesen hat. Nein viel mehr deswegen, weil er das Buch vor meiner Mutter (und daher also auch vor mir) hatte und darin in krakeliger Kinderschrift seinen Namen vermerkt hat. Direkt unter dem von meinem Opa.
    Und jedes Mal, wenn ich an dieses Buch denke, muss ich auch daran denken 😀

  2. ellchen94 sagt:

    „Himmel und Hölle“ von Malorie Blackman lässt mich an meine beste Freundin erinnern. Sie gab mir das Buch zum Lesen und sofort nachdem ich es durchhatte, fragte sie mich wie ich es fand. „Genial, großartig, einfach atemberauebnd!“, schwärmte ich. Sie sagt, dass sie genau das erwartet hat, aber ihr hat es nicht gefallen. Ab dem Buch fiel mir etwas auf: Uns interessieren thematisch oft diesselben Bücher, aber wir haben fast immer eine gegenteilige Meinung dazu.

    Die Twilightreihe erinnert mich an meine alte Klasse- an ein paar Mädchen von dort. Die sind schlichtweg begeistert davon und absolut süchtig danach!

    Eine sehr gute Freundin von mir liebt ebenso wie ich die Ahern-Bücher. Daher erinnert mich jedes Buch von der Autorin an die eine Freundin.

    Und überhaupt erinnern mich viele Bücher an andere.

  3. Bibo59 sagt:

    Ich verstehe die Frage irgendwie anders. Es gibt Figuren in Büchern, die mich an real existierende Personen erinnern. So z.B. in der ehrliche Lügner von Rafik Shami kommt in einer der Geschichten das Tunk vor. Das Tunk war eine furchtbar lästiges und furchtbar neugierige Tierart, die in verschiedenen Größen vorkam und weil es so neugierig war, seinen Rüssel überall hinein steckte. Es ist ausgestorben, weil die Leute irgendwann angefangen haben, einen Knoten in den Rüssel zu machen, so dass es nicht wieder herauskam. Ich sage aber nicht, an wen mich das Tunk erinnert.

    Außerdem: Die Bücher von Petra Hammersfahr spielen ja meistens im Erftkreis. Und da sind es oft so Nebenfiguren, die die Mentalität der Menschen dort so genau spiegeln, dass es mir die Lachtränen in die Augen treibt.

    • fjonka sagt:

      Ok, und DAS gibts auch: der Zappergeck aus der Katze mit Hut hat einer ganzen „Sparte Mann“ einen Namen gegeben, die vorher schlecht benennbar war *g*

  4. Ach, da musste ich doch gleich nachsehen, ob die „Katze mit Hut“ noch da ist. Die erinnert mich an Fjonka, die mir letztes Jahr so schön draus vorgelesen hat.

    Sonst habe ich in Verbingung mit bestimmten Büchern nur Erinnerungen an eine schrecklich böse Frau (hat mein Lieblingsmärchenbuch mit wunderschön düsteren Aquarellen und einer Widmung meiner toten Oma gestohlen und „Lady Cottington, Mein geheimes Elfenalbum“) und an einen dummen Mann, dem ich eines meiner Lieblingsbücher verdanke und er hat es nicht verstanden. Kein Wort. Darum hat er es mir geschenkt. Gut für mich, schlecht für ihn.
    Buch/Leuteerinnerungen können auch ganz und gar schlimm sein.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s