Erste Durchsicht unter Aufsicht ;-)

Da wir an diesem Wochenende Besuch einer Bekannten haben, die eine etwas erfahrenere Imkerin ist als wir zwei, wollten wir es uns trotz 13 Grad und (leichtem) Wind nicht nehmen lassen, mit ihr zusammen unsere allererste Durchsicht der Villa Brumselia vorzunehmen.  Recyclemouse hat auch noch einen prima Fotoapparat, die Hoffnung bestand, Stifte, die wir evtl so erstmal nicht entdecken, nachher auf dem Computerbildschirm problemlos sehen zu können…. also los – Smoker, TBs zum erweitern, falls nötig, sowie Bienenbesen sind zur Hand – es darf losgehn! Kasten öffnen….

  Ab der 3. Wabe war was los – das heißt, 5 von 8 Top Bars sind schon in Bebauung, bei DEM Gewimmel ist allerdings schwer, genau zu erkennen, was die Bienen so getan haben. Oben an sieht man, daß bereits Honig verdeckelt wurde (was bedeutet, daß die Bienen meinen, der Honig, den sie eingetragen haben, hat in der „offenen“ Zeit genug Wasser verdunstet, um nun gut haltbar zu sein und als Vorrat genutzt werden zu können.) Auf dem nächsten Bild gibt’s  gleich mehrere interessante Dinge zu sehen: Unten hängt eine Bienenkette – so hängen sie sich aneinander auf, wenn sie ihre Wabe weiterbauen. Dann ist mittig eine grooooße Biene zu sehen, das ist ein dicker Drohn. Und wer gut ist, findet auch Queen Mum Herself!! Was noch ein wenig fehlt: Enstpannen, Frau F.!!! *g* Angesichts der Tatsache, daß ich aber, während ich gerade eine Bienenwabe in den Händen hielt, merkte, daß ein Bienchen mir offenbar ins Hosenbein gekrabbelt war – worauf ich immerhin genug Nerven hatte, die Wabe einigermaßen in Ruhe abzustellen, die Hose auszuziehen, um dann die Biene, die dort noch immer saß, von meinem Bein (lebend und ohne daß ich einen Stich abbekam) zu entfernen, meine ich aber doch, ein bißchen stolz auf mich und Biene Nr. 2734 sein zu dürfen… *g* Übrigens: das Futter von letztens ist schon so gut wie leer, da müssen wir morgen nachlegen. Und wir haben 2 TBs dazugegeben.  Was wir nicht gesehen haben, sind Stifte (Eier). Da aber Alles so gut läuft und wir ja auch gesehen haben, daß die Königin da ist, denken wir mal – und das meint auch unsere persönliche „Fachberaterin“: alles gut!!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Jahr 1.

2 Kommentare zu “Erste Durchsicht unter Aufsicht ;-)

  1. Bibo59 sagt:

    Ich habe die Queen gefunden. Etwas unterhalb des Drohns.

  2. Bea sagt:

    Biene im Hosenbein? Ja, da hast du wirklich cool reagiert!

    Faszinierend ist das Gewimmel ja, schon krass, dass die Organisation so gut funktioniert im Bienenvolk. Aber ich bleib dabei: ich will lieber einen Hund.

    LG Bea

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s