Drohnen- Nachzucht

Ui, das war aufregend… 4 oder 5 Waben haben wir uns genauer angeguckt und dabei einen ordentlichen Schrecken bekommen…. aber seht selbst: (Buckelbrütig werden die Bienen, wenn sie keine Königin mehr haben und auch keine Königinnen-Nachzucht-Zellen (=Weiselzellen). Das wäre eine Art Super-Gau für unser Volk)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

8 Kommentare zu “Drohnen- Nachzucht

  1. brigitta sagt:

    Hallo Fjonka,
    also wenn auch normale Arbeiterinnenbrut in der Kiste ist, besteht doch kein Grund zur Sorge. Ein gewisser Anteil Drohnenbrut ist normal. Nur wenn es ausschließlich Drohnenbrut wäre, gäb es ein Problem. Wenn ich die Fotos richtig interpretiere, ist bei Euch doch alles im grünen Bereich. VG Brigitta

    • fjonka sagt:

      danke, ja… uns war einfach nicht klar, ob das Drohnenbrut ist oder Buckelbrut- aber gestern abend ist dann auf einen Anruf hin unsere „Imkermama“ kurz hier gewesen und hat mit uns mal reingeguckt – sie meint auch, das sieht Alles bestens aus *freu*
      Sie sagt, evtl könne es sein, daß die Bienen meinen, ihre jetzige Königin sei schon zu alt oder nicht mehr ganz fit – und daß sie vielleicht noch still umweiseln wollen. Wenn, sollen wir sie ruhig lassen. Püh, mal sehen….

      • Still umweiseln? Wassn das?? Erklärbär?

        • fjonka sagt:

          Das ist, wenn das Volk sich selbst eine neue Königin aufzieht und dann – that’s life- die alte umbringt. Das machen die, wenn sie meinen, die alte sei langsam nicht mehr fit genug.
          Wir haben ja, weil mit einem Schwarm immer die alte Königin auszieht, eine bekommen, die so etwa 2 Jahre alt ist. Sie können wohl auch 4 oder 5 werden, aber das entscheiden Natur und Bienenvolk, wenn der Imker sich nicht einmischt (was wire in diesem Jahr sicher nicht tun werden)

  2. Was ist denn Buckelbrut? Als Nixblicker kann ich keinen Unterschied sehen. Ich will auch Waben fotografieren! (Warte wie auf glühenden Kohlen auf die Antwort auf meinen Urlaubsantrag) Das Längsschnittbild ist richtig toll!

    • fjonka sagt:

      habbich doch ganz oben erklärt….aber ausführlicher: wenn Arbeiterinnen versuchen (natürlich ohne Erfolg), die Königin zu ersetzen, weil die abgängig ist, und Eier legen sowie Maden großziehen. Die können das aber alles nicht so recht ohne Königin, und das erkennt man dann uA wohl an diesen Buckel-Brutzllen, da sind dann mehrere Eier/ Maden in 1 Zelle.

      Das Längsschnittbild war so ein Zufallstreffer von mir *stolzbin*

      Ich drück die Daumen für den Antrag!!!!

    • Nebelkranich sagt:

      Wenn keine Königin mehr da ist, können einige Arbeiterinnen auch Eier legen. Da diese aber unbefruchtet sind, werden „nur“ Drohnen draus. Und das, auch wenn die Brut in normlagroßen Zellen und nicht in größeren Drohnenzellen sitzt. Drohnenbrut hat im Vergleich zur „normalen“ Brut ziemlich bucklige, hervorspringende Deckel. Man findet dann nur noch buckelige Drohnenbrut im ganzen Volk. Aber das ist bei uns zum Glück nicht der Fall, denn wir haben ja auch normale Brut gesehen *uff*.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s