Ach!?

 

Aus dem SPIEGEL der letzten Woche

Echt jetzt!? Ich glaube, ich bin dann doch spanischer Abstammung oder so, wo’s mir doch immer so schwer fällt, mich kurz zu fassen. Aber schnell reden- das kann ich! 😉

Und wenn ich dann in der ach so effizienten deutschen Sprache schnell und viel rede- macht mich das dann automatisch zum Schnackfath?? Ich hoffe, nicht!

 

PS:
Schnackfath: Einer der viel sagt, aber nix zu sagen hat. Oder aber eigentlich keine Ahnung hat und trotzdem schnackt.

 

5 Kommentare zu “Ach!?

  1. neckarhex sagt:

    *lach* Was für ein schöner Fund! Und ich müßte dann wohl auch spanischer Abstammung sein oder so. Mein Vater nennt es immer mehr oder weniger liebevoll „ich habe eine hohe Informationsdichte“.

    Schnackfath ist aber auch schön. Ich weiß gar nicht, ob es bei uns auch einen solchen Begriff gibt, muß ich doch glatt mal fragen. Ich mag solche regionalen Begriffe ja eh zu gern. Wie sagt ihr übrigens zu dem orangefarbenen Wurzelgemüse? Ich wohnte mal in einer WG mit deutlicher Nord-Süd-Besetzung, und wir hatten alles von Wurzeln über Möhren, Karotten bis hin zu den hiesigen Gelberüben (genauer: Geleriewe).

  2. Bibo59 sagt:

    Das muss an deren Namen liegen, anders kann ich mir das nicht vorstellen.
    „voy a casa“ geht schneller als „ich gehe nach Hause“.
    Aber Manoel Andres Tavares de Souza dauert erheblich länger als Andreas Neumann.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s