Da war doch noch was …

Nachtrag 1: Das ist, was der Dicke, auch Conan genannt (nach Conan, dem Zerstörer natürlich!) aus dem mühsam besorgten und angebrachten Shoji-Papier gemacht hat. Es erfüllt gemeinsam mit dem Vorhang trotzdem seinen Zweck: wenn der Ofen an ist, kann ein deutlicher Temperaturunterschied zwischen VOR und HINTER dem Vorhang gemeldet werden. Aber trotzdem… *grummel*

Nachtrag2: vor einiger Zeit war ich mal wieder bei luc, und in dessen Flur sah ich ein wunderhübsches Rollschränkchen stehen. Darauf angesprochen, berichtete er, daß er das gerade über ebay-Kleinanzeigen zu verkaufen versuche, weil er keinen passenden Platz dafür habe. Sofort habe ich HIER gebrüllt, ganz ohne eine Idee, wo es denn bei uns einen Platz finden könnte.

Etwas später kam luc mitsamt Schränkchen – über dessen Verbleib ich zwar schon nachgedacht, aber noch zu keinem Entschluß gekommen war- bei uns längs. Und keine Viertelstunde später war mir klar, daß eine Stelle im Haus seit Jahren auf dieses Schränkchen gewartet hatte! Ich hatte nämlich seit der Renovierung oben nichts passendes für die Nische zwischen den beiden Schornstein-Zügen gefunden. Monatelang hatte ich Ausschau gehalten (nach einem länglichen Bild, enem Möbel, einem Kerzenständer, einem Irgendwas) und war nicht fündig geworden. Provisorisch stand nun seit Jahren ein Tischchen dort, das sonst nirgends hingehörte, aber nuja….

und jetzt

Tataaaaaa

P.S. sofern wir und an dieses Provisorium nicht genauso gewöhnen wie an so manches andere, werden wir uns noch um den linken Vorderfuß kümmern…. oder darauf warten, daß uns in 3-10 Jahren genau der passende von ganz allein ins Haus schneit 😉

Advertisements

8 Kommentare zu “Da war doch noch was …

  1. Bibo59 sagt:

    Ich wette, Du wartest schon darauf, dass Du den Pinsel schwingen kannst. Tür rot, Schränkchen nebst Fuß weiß? oder abgebeizt natur?

  2. neckarhex sagt:

    Oh, sehr schön! Ich liebe solche Geschichten wie die vom Rollschränkchen und freue mich, daß ihr und es so schön zusammengefunden habt! 😀

    Zum Shoji-Papier: ihr könntet auch aus der Not eine Tugend machen und die Katzenbeiträge als Anlaß nehmen, es entsprechend mit diesem japanischen Spezialklebeband aus Reispapier in wunderschönen Farben und ggf. Mustern (dessen Name mir gerade entfallen ist, ich schicke Links sobald ich es wieder weiß) zu dekorieren. So könnten dann ganz neue Arten von kätzischer Kunst entstehen… Conan der Kreative 😉 führt den Pinsel – nein, die Kralle, und ihr folgt mit dem Band… *lach*

    Das „Holzbein“ des Schränkchens inspiriert mich spontan dazu, dafür einen genau passenden, schönen Stein zu finden. Ich weiß nicht warum, habe selbst nie Möbelfüße auf diese Weise ersetzt, aber irgendwie scheint es hier zu passen…

    • Washi-Tape! Ist suuuuuuuuuuuper! Damit hab ich alle häßßlichen Farbübergänge an der Wand im Flur abgeklebt, gibts in meinem Lieblingsladen: http://www.vogel-art.de/ oder natürlich im Internet 😉 Und ich überlege mir gerade, ganz viele verschiedene bunte Tapestreifen an die Schrägen zu kleben, weil man die nicht anmalern darf, aber von tapen steht nix in der Hausordnung 😀
      Stein kann ich mir auch richtig gut vorstellen. Neckarhex, gib mir fünf! *klatsch*

      • neckarhex sagt:

        *klatsch*
        Ja, genau, Washi-Tape. Ich hab das das erste Mal auf der Buchmesse gesehen, die hatten da ALLE Farben und Muster *sabber*.
        Kannst Du im Internet auch Quellen empfehlen? Ich hab bisher nicht so die tollen gefunden (sehr geringe Auswahl, sehr hohe Versandkosten) und habe nicht so viele Läden in Reichweite, die sowas haben können. Eine Händleranfrage beim Importeur hat auch nichts ergeben bisher. Schade, daß Ravensburg gerade einen Tuc zu weit ist – aber wenn ich mal in die Gegend komme werde ich mir die Galerie vormerken.

        • Ich hab keine Ahnung wo es günstiges Washi-Tape im Netz gibt. Das Zeugs ist eben ziemlich teuer. Eine Rolle kostet in „meinem“ Laden 3,50 €. Immerhin kein Versand. Gehst du auf die BCBerlinCon? In Berlin gibts das Zeugs bestimmt massenhaft in Läden.

          • neckarhex sagt:

            Das Tape selbst ist preislich mehr oder weniger überall gleich, glaube ich; aber bisher habe ich nur Shops gefunden die entweder kaum Auswahl hatten (und wenig die mich interessiert hat – babyrosa und -blau sind nicht so meine Farben 😉 ) oder der Versand war exorbitant.
            Leider werde ich wohl nicht nach Berlin kommen, aber der Tip ist gut – ich setz mal meine Berliner/Potsdamer Bekanntschaft drauf an, die Augen danach offenzuhalten.

  3. Ad 1: Schränkchen: Boaaaaaaaaaaaaaaaah NEID!
    Ad 2: Shoji Papier: was noch brauchbar ist nähm‘ ich als Spende für meine Bastelgruppe 😉 (Ich weiß, ist unverschämt)

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s