Villa zu vergeben :-(

Gehofft hatte ich ja noch- aber nun gibt es schon seit mehreren Tagen überhaupt keine Lebenszeichen mehr aus unserer Villa Brumselia- die Bienen haben es also wohl nicht geschafft.

Bis zum Schluß haben sie noch Tote aus denFluglöchern geschafft, und am Geknurpsel unten in der Schublade konnte man sehen, daß noch ein wenig gegessen wurde- aber nun schon seit 2 Tagen nichts derartiges mehr.

Ach, ihr Lieben, ich hätte Euch, die ihr so freundlich zu uns wart, so gern behalten und vermehrt- aber nun müssen wir uns doch nach neuen Bewohnerinnen für unseren Kasten umschauen.

Das Jahr eins hat ein trauriges Ende gefunden, und ich hoffe bloß, daß es nicht allzu sehr eine Folge unserer Unerfahrenheit war.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Jahr 1.

9 Kommentare zu “Villa zu vergeben :-(

  1. knotensusi sagt:

    😦

  2. recyclemouse sagt:

    Brumselia_Mutter zu sein ist kein Zuckerschlecken*seufz*. Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll.
    Lass dich nicht entmutigen, mach weiter.

  3. Fjonka sagt:

    Danke für all Euer Mutmachen und Eure nicht-schuldig-Plädoyers. Und für das „Memorial“
    Wir hoffen nun darauf, im Frühjahr irgendwo ein Volk zu ergattern, das wir umsiedeln können. Und in die 2. TBH dann einen Schwarm- das wäre schön!

  4. Steph sagt:

    Hallo Fjonka, das ist ja ein trauriger Start in das Jahr. Aber ich bin auch fest überzeugt, daß es einfach widrige Umstände waren letztes Jahr. Ihr habt ja wirklich alles versucht und getan. Eure neuen Bewohnerinnen werden begeistert und gesund bei euch brumseln.

  5. […] Zum Andenken an das erste Bienenvolk in der Villa Brumselia. […]

  6. Bea sagt:

    Oh je, das tut mir echt leid!

    Ich glaube, ihr habt euch so viel Mühe gegeben, wie man sich nur geben kann, es lag einfach nicht in eurer Macht, zu viele widrige Umstände…

  7. Och Mensch! Aber ihr könnt bestimmt nicht dafür, habe doch eure ganzen Profis immer wieder gesagt, das dieses Jahr auch für sie sehr schwer war. *knuddel* Das nächste Mal wirds wieder gut!

  8. Bibo59 sagt:

    Mein herzliches Beileid.
    Der nasse Sommer war wohl für den Einstieg nicht so gut. Aber beim nächsten Volk wird alles besser. Bestimmt.

  9. neckarhex sagt:

    Oh weh, das sind ja traurige Nachrichten 😦 . Ich kann mir gut vorstellen, wie unerfreulich das ist. Aber egal ob unerfahrener Anfänger oder Profi, manche Dinge kann man nicht beeinflussen, und euer erstes Bienenjahr bot ja nun wirklich viele Hindernisse! Schon allein das „tolle“ Wetter…
    Ich wünsche euch für den nächsten Schritt ganz viele positive Schwingungen.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s