Nochmal 1998

(…dies ist die Fortsetzung von diesem Beitrag...)

Ich hatte ja bereits geschrieben, daß zwischen Grundrenovierung und Fertigstellung des Wintergartens einige Zeit vergangen ist. Es ist aber auch Baudreck im Wohnzimmer gelandet, denn schließlich wurde ja die Innentüre zum Wintergarten verlegt. Ein guter Grund, hier mal mit renovieren loszulegen. Schließlich hatten wir vor dem Einzug nur eine Wand eben übergestrichen.

Nächste Bilderseite: Das obere Bild zeigt den „Vorher“-Zustand, links die später versetzte Türe.

Links sieht man, daß uns fast die Wand entgegenkam, als der Putz über der Tür entfernt wurde- der Sturz, den man sehen kann, der musste gaaaaanz schnell erstmal eingezogen werden *gg*

Nächste Bilderseite: Tapeten runter, gestrichen, Böden geschliffen und neu versiegelt, Nische statt Türe links, Türe statt Wand rechts, Ofen leicht gedreht, damit vom neuen Sofaplatz aus auch das Flammenspiel sichtbar ist.

Und jede Menge mehr Platz, denn es braucht ja nun keinen „Gang“ hinterm Sofa mehr, damit man zur Wintergartentür gelangen kann. War ein Stück Arbeit, aber das hat sich gelohnt!!!

…to be continued…

Advertisements

3 Kommentare zu “Nochmal 1998

  1. Bibo59 sagt:

    Ich finde das immer wieder toll, was du alles so nach und nach aus dem alten Haus gemacht hast.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s