Extra fürs Äppelken ;-)

Hab mal in den Annalen nachgeschaut: die letzte Küchenrenovierung war im Winter 2003, und vorher sah das nochmal gaaaaanz anders aus (nicht, was das Licht angeht, aber sonst), und -noch- viel- schlimmer *g* : es gab gar keine durchgehende Arbeitsfläche, und das Spülbecken hat selbst mich genervt: hatte man Spülwasser drin, gab’s keine Möglichkeit, vergessene Einweich-Reste auszuschütten. Das hab ich dann ja auch geändert.Küche2003

Die Lichtsituation dagegen war genauso wie jetzt. Hat mich allerdings auch noch nie gestört, bis heute nicht… *g*

Auf dem Foto sieht man übrigens die letztlich erwähnte, nun zugemauerte Tür hinter’m damaligen Herd. Das Bild ist nämlich mitten im renovieren gemacht, von vorher hatte ich keines. Aber außer der Mal-Situation ist alles wie vorher, das offene Chaos unterm Spülbecken, der gelbe-Sack-Ständer, die nichtvorhandene Arbeitsfläche…. man beachte übrigens schräg rechts unter der Wanduhr das, was man kaum erkennen kann- das sind Roskilde-Festival-Aufkleber samt allen Eintritts-Arm-Bänzeln, und oben in der Herdklappe hängt ne Karte mit der Hauptbühne drauf… das waren noch Zeiten….

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in renovieren.

4 Kommentare zu “Extra fürs Äppelken ;-)

  1. steffi sagt:

    ist schon interessant mal im völlig vergangenen zu schwelgen…

  2. Äppelken sagt:

    Für mich? Hui!! *g Ist ja nicht so, dass ich nicht auch schon sehr provisorische Küchen hatte. Sogenannte Singleküche auf 3 m², Ofen unter dem Tisch und so 🙂 Aber anders ist besser. 😀

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s