Vita Wippsteertiae

(Anklicken bringt vollständige Bilder plus Anmerkungen)

Und tatsächlich: nachmittags habe ich noch einen Wippsteert im Baustahlmattendraht sitzend gesehen, der sich dann vor mir noch ein letztes Mal ins Nest geflüchtet hat. Danach ist das Nest leer geblieben. Die Kleinen sind noch im tarnfarbenen, wenig kontrastreichen Jugendkleid und werden außerhalb des Nestes einige Tage weiter gefüttert. Ich werde die täglichen Einblicke ins Stelzchenleben vermissen, aber ich habe es sehr genossen, so schön zuschauen zu können, wie aus winzigen Außerirdischen kleine Vögel wurden! Und als das Rest-Stelzchen mich so antschilpte, musste ich tatsächlich ein wenig Feuchte aus den Augen wischen- aller Abschied ist schwer!

(Ein Wippsteert ist übrigens eine Bachstelze!!)

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

12 Kommentare zu “Vita Wippsteertiae

  1. steinegarten sagt:

    Das ist aber mal eine wunderbare Fotoserie – die kleine Piepmätze sind jetzt sicherlich reif für den Laufsteg 🙂 LG Steineflora

    • Fjonka sagt:

      *gg* …und der ist: unsere Auffahrt! (Jedenfalls für ihre Eltern gewesen, auf und ab ohne Unterlaß, mit immer vollerem Schnabel… seit das Nest leer ist, seh‘ ich gar keinen Wippsteert mehr.

  2. Elke sagt:

    Die sind ja wirklich süß – schön, dass die Brut erfolgreich war!
    Den Namen Wippsteert kenne ich auch, obwohl ich ursprünglich gar nicht so weit aus dem Norden komme.
    VG
    Elke

  3. Neckarhex sagt:


    Zu Schade, daß hier nun gerade die Sommerferien angefangen haben und die Besuchsnichten erst wieder im September kommen. Wir hatten es gerade neulich von Vögeln und dem Schlüpfen und haben online nach schönen Demoobjetken gesucht. 😉

  4. Tahana sagt:

    Du Liebe, Deine Beiträge erfreuen mich beinahe täglich, hab vielen Dank dafür! xT

  5. Bibo59 sagt:

    Luur ens e Wippestätzje.

  6. Awwwwww! Wie herzzerreißend! *schnief*

  7. PurpurBête sagt:

    Frau Oberlehrerin merkt an: EinEN Wippsteert, denn schließlich gibt es das Masculinum auch op platt!
    De Steert = der Schwanz
    Frau Oberlehrerin freut sich auch über Korrekturen auf ihren eigenen Blogs 😉

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s