OBCZ

Seit einigen Jahren gibt es in Flensburg eine Art öffentliches Büchertauschregal- die Art, die BookCrossing-gelabelte Bücher enthält und deshalb auf bookcrosserisch Offizielle BookCrossingZone, kurz OBCZ, heißt.

Diese OBCZ befindet sich in der Roten Straße im Gasthof Roter Hof. Dort haben wir ein Stück Regalbrett im Eingangsbereich neben (bzw im Sommer, wenn die Türen offen stehen, leider hinter) der Tür zum Gastraum zur Verfügung gestellt bekommen. Und obwohl das nun wahrlich kein besonders doller Platz ist, scheint sich das Regal insofern zu bewähren- daß es immer öfter relativ leer ist 😉

Wir bekommen nicht sehr viele Einträge, aber Bücher verschwinden und tauchen wieder auf (das merken wir, weil wir immer mal eine Bestandsaufnahme machen und dabei weggeholte Bücher als solche eintragen- und davon immer mal wieder welche bei weiteren Bestandsaufnahmen Monate später wieder dort stehen)- aber die meisten verschwinden nur. Und hinterlassen Lücken. Die von den wenigen nahebei wohnenden und aktiven BookCrosserInnen treu und brav immer wieder aufgefüllt werden.

Ich persönlich finde ja nun bei BookCrossing das sogenannte wild releasen am spannendsten: die Bücher, die man einfach an einen Busch hängt, auf einem Cafétisch liegen oder auf einer Bank stehen läßt. Mehr und mehr fehlte mir in den letzten Monaten jedoch dafür der „Stoff“, weil unsere OBCZ gefräßig „Nachschub! Nachschub!“ rief.

Diese Situation hat mir nicht gefallen, andererseits wollte ich aber auch nicht, daß das Regalstück im Roten Hof leer bliebe. Und so habe ich einen Hilferuf geschickt.

[OBCZ sucht] (recht neue) Romane, Krimis uÄ

habe ich im Forum meinen Spendenaufruf vor zwei Wochen betitelt, und nun seht, was passiert ist:

Tag eins. Drei Pakete mit Büchern sind angekommen.

Tag eins.
Drei Pakete mit Büchern sind angekommen.

Tag 2 uiui!! :-)

Tag 2 uiui!!
🙂

Tag 3 ...und noch ein Paket!

Tag 3
…und noch ein Paket!

Bevor Ihr Euch wundert, warum es beim letzten Foto etwas weiter unten wieder so leer aussieht auf dem Tisch, zitiere ich mal aus einem Jounaleintrag von gestern:

Gerade heute hatte ich ein wenig aufgeräumt in den „will ich auch noch lesen“ und „darf gleich in die OBCZ“-Stapeln, die ja auch noch zwischen „noch nicht eingetragen“ und „eingetragen“ sortiert sind (ja, vier große Stapel!! *g*) und ein paar Stapel ihren endgültigen Zwischenlagerplätzen zugeführt- da kommt der Postbote mit dieser Kiste :-)))
Natürlich kommt dieses Buch (das aus dessen Eintrag ich hier zitiere) nach Deiner persönlichen Empfehlung auf der beigelegten Karte auf den Reststapel mit „will ich noch lesen und ist schon eingetragen“-Büchern. Die anderen landen erstmal auf den beiden „noch nicht eingetragen“- Stapeln, und in den nächsten Tagen werde ich dann auch dafür Einträge schreiben.
Jetzt schonmal ein ganz dickes DANKE – die OBCZ wird sich freuen – und ich freu mich jetzt schon, denn da ist so einiges dabei, das ich auch lesen mag 🙂

Tag 4- gerade hatte ich begonnen, wegzuräumen, da kam - ein Paket!! :-)

Tag 4
gerade hatte ich begonnen, wegzuräumen, da kam – ein Paket!! 🙂 Der nach aufräumen und Paketbüchersortieren größte Stapel ist nun der „noch nicht eingetragen, will ich noch lesen“-Stapel *g*

Ganz dollen Dank an Leseliese, calisson, catbook, kissyberlin, Nordkind, Hadija und weddingring für ihre wunderbaren Bücherkisten – der Nachschub für die OBCZ ist damit sicherlich für Monate gesichert!
Ob nun „schon“ das Ende der Päckchenzeit gekommen ist, das weiß ich nicht genau – es bleibt spannend!

Und an alle Nicht-BookcrosserInnen hier:
ja, so sind sie, die BookCrosserinnen 🙂 Nicht, daß ich’s nicht schon mehrfach erwähnt hätte, aber das kann man ja eigentlich auch garnicht oft genug erwähnen, oder??

16 Kommentare zu “OBCZ

  1. Neckarhex sagt:

    Ich such ja im Zweifelsfall immer selbst nach Büchern für die kleine aber eifrig besuchte OBCZ in der Eisdiele im Nachbardorf. Da ist es auch so, daß Bücher immer mal wieder gebracht werden… aber wie schön es doch ist, wenn solche Aktionen immer wieder so schön funktionieren!
    Mein eigener PC-Stapel ist recht klein geworden, weil ich die anfangs als PC eingestuften Bücher fast alle längst releast oder weitergegeben habe. Und meine persönlichen Bücher haben um ein gutes Drittel abgenommen, seit ich unter die Bookcrosser gegangen bin – und nehmen nur in sehr geringem Umfang wieder zu. Doch die restlichen zwei Drittel sind „dauerhafte Sammlung“, die werden aber nicht mal verliehen – das sind sozusagen Familienmitglieder. Da werden höchstens mal ein paar Printausgaben gegen elektronische Ausgaben ersetzt und dann vercrosst, aber das Buch an sich muß irgendwie erreichbar blieben. Der Platzzugewinn ist allerdings erfreulich – so konnte ich mir dieses Jahr auch die dicke zwölfbändige „History of Middle-earth“ zulegen ohne zu grübeln, wo ich die denn nun unterbringe… *g*

  2. BergischBjuti sagt:

    Ich finde es toll, dass dein Aufruf solch einen großen Erfolg hatte. Auch wenn dein
    Mtbr erstmal wieder wächst, aber das ist nunmal so, und wäre schade, wenn´s anders wäre.:o)
    Ich nehme mir bei jedem Meetup vor, DIE-ses-mal nix mit nachhause zu nehmen, was mir aber NIE gelingt, da ich immer etwas Interessantes finde. Ich muss das dann zumindest mal in Ruhe
    zuhause durchblättern.

    Bookcrosser sind so! :o]

    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit eurer OBCZ, und meldet euch bitte, wenn Nachschub gebraucht wird.

  3. tyrgar sagt:

    wow, so viele Bücher! Das läßt hoffen, für die OBCZ und dadurch auch für mich 😉

    und herrlich geschrieben – danke schön!

    tyrgar 🙂

  4. Rosenfrau sagt:

    Das erklärt, warum du meine 3 oder 4 mickrigen Bücher nicht dabehalten wolltest 😉 hatte mich gewundert.

  5. Anita sagt:

    Ich habe auch mal BC gemacht und ab und zu lasse ich auch wieder Bücher frei – meist wild. Aber die wenigsten bekamen Rückeinträge – schade eigentlich.

    • Fjonka sagt:

      Das ist so- aber manchmal kommt dann plötzlich ein Eintrag von einem Buch, von dem man seit vier Jahren nichts gehört hatte- und macht das alles wieder wett 🙂

  6. Bibo59 sagt:

    Ja, man lernt die tollsten, nettesten Leute kennen, wenn man nur mal ein paar Bücher ausmisten will.

    • Rosenfrau sagt:

      Jahaaa, und dann klappt das mit dem „ausmisten“, bzw. Bücherreduzierung auch noch relativ schlecht Ich zitiere mal „…größte Stapel…noch lesen…“ *ggg*

      • Fjonka sagt:

        Moooooment!
        In all denen ist hinten drin jetzt ein klebezettel mit „OBCZ“ drauf- die werden also alle demnächst auch nicht mehr in meinen Regalen stehen, genau wie all die anderen.
        Du hast es doch im Blick: MEINE PC-Bücher werden tatsächlich seit BC immer weniger, obwohl die meisten anderen Crossies behaupten, bei ihnen sei das andersrum.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s