wer genau hinschaut, findet auch die passende Zahl für heute…. (Oersberg)

… und was anders kann eine wiederkehrende 7 werden als eine 14? (Kappeln)

Außerdem heute noch was weihnachtliches, denn gestern haben wir Paket-Tag gehabt: erst kam ein riesiges Paket mit Plätzchen von des Herrn Frau Mama (eine der Winterfreuden), zusammen mit einem kleinen Päckchen, auch von des Herrn Frau Mama- drinnen Würste und Geräuchertes, denn wenn man viel Süßes gegessen hat, dann hat man danach natürlich Appetit auf „herzhaft“ … *g*. Und dann klingelte eine halbe Stunde später der Paketbote ein zweites Mal. Und brachte ein Paket, das er vorher vergessen hatte. Und der Inhalt dieses Paket ist zeigenswert – ich weiß eigentlich nicht, wie sie das immer macht, aber sie kann’s einfach:

Außen. Damit der Paketbote auch was zum sich-freuen hat. Steht jetzt ausgeschnitten neben dem Adventskalender und vervollständigt unser Extremschmücking

Außen. Damit der Paketbote auch was zum sich-freuen hat. Steht jetzt ausgeschnitten neben dem Adventskalender und vervollständigt unser Extremschmücking

Der Inhalt. Draussen drauf steht, wir kriegen noch Gebrauchsanweisungen, wie wir mit diesen Päckles umzugehen haben. Man darf gespannt sein... Znächst einmal sehen sie einfach wunderhübsch aus. Gut, daß wir nicht sofort auspacken müssen.

Der Inhalt. Draussen drauf steht, wir kriegen noch Gebrauchsanweisungen, wie wir mit diesen Päckles umzugehen haben. Man darf gespannt sein… Zunächst einmal sehen sie einfach wunderhübsch aus. Gut, daß wir nicht sofort auspacken müssen.

Für sofort gab’s ein lecker Früchtebrot, selbstgebacken. Natürlich *g*.
Und wer war’s?
Die Chief executive Basteltante, ihres Zeichens Verschöner-, -süßer- und -ziererin  wahrscheinlich nicht nur unseres Lebens.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

2 Kommentare zu “

  1. Steffi sagt:

    oh wie schööön… süßer die Päckchen nie rascheln *tralala*,
    Und auf dem ersten Foto ist eine Rechtschreibfehler versteckt, oder ist das Mundart (Kunst)?

    • Fjonka sagt:

      Mundart weiß ich nicht, aber angeblich war das mal eine Gaststätte da drin, die hieß so. Wieso? Die Form des Hauses und die Rampe deuten auf eine ehemalige Meierei hin- vielleicht ist das der Grund!?

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s