24.12.

Sturm nicht nur in Köln, wo das Blog der Dichterin „sitzt“, sondern auch über Angeln. Ich kann Christkind, Lausi, Ren und Co verstehen, ich sitz hier mit „Kopping“ und hätte auch keine Lust auf „raus“ Der Ofen qualmt durch die geschlossene Tür nach draußen, wenn eine Böe über den Schornstein fegt- das hatten wir auch noch nie- aber es ist warm! Insofern: Ja, Bibo, ich habe bekommen, was ich mir wünschte …Man soll ja immer ganz genau formulieren, das hab ich wohl versäumt 😉

Bibos kleine Fluchten

Das Christkind kommt mit Sturm, oh Graus
Was sagt dazu der Nikolaus?
Der sagt: „Ich muss heut gar nicht ran.
Ich war doch schon am 6. dran.“
„Ach Lausi“ seufzt das Christkind sehr
„Der Sack, der ist mir heut zu schwer“
„Dann frag doch mal den Weihnachtsmann
ob der dich nicht vertreten kann.
Der drängt sich sonst doch immer vor“
„Hey Colamann!“ ruft es im Chor.
Der Weihnachtsmann zieht ein Gesicht
„Der Rudolf streikt, der fährt heut nicht.“
„Bei dem Sauwetter“, sagt das Ren
„Will ich nicht vor die Türe gehn!“
„Dann bleibt wohl nur Hans Muff.“
„Der ist nicht da, der ist im Urlaub“

Möget ihr trotzdem bekommen, was ihr Euch wünscht.

Ursprünglichen Post anzeigen

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

5 Kommentare zu “24.12.

  1. Steffi sagt:

    weiterlesen lohnt sich. Super gedichtet Bibo, und so wahr 😉

  2. Bibo59 sagt:

    Du hast Dir wahrscheinlich „keinen Schnee“ gewünscht.

  3. Bibo59 sagt:

    Da hatte ich wohl gerade einen kreativen Schub.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s