So oder so ähnlich…

Modell vom Ofen

Modell vom Ofen

Wer unsere Räume kennt, stelle sich vor, daß die Ausrichtung ist wie beim jetzigen Ofen. Da wo er aufhört (rechts) ist schon die Schiebetür zum grünen Zimmer, der helle Block links ist der Apothekerschrank zur Küche (aber nicht maßstabsgerecht, der ist in echt höher) Maßstabsgerecht aber die Höhe der Wand dahinter.

Obendrauf, unten eine Kante, überm Feuerraum und auf der Bank: Getöpfertes (Fliesen) Rest: verputzt.

In der Bank unten: kleine Fliesen, abnehmbar, zum reinigen alle paar Jahre

Ob Bank oder nicht, das ist noch nicht klar.

Was fehlt: ein Wärmfach. Das könnte evtl  so eingebaut werden, daß es vom Flur aus benutzbar wäre. Vorn geht wohl platzmäßig nicht (Züge, Schamott und Co) Wenn doch ein Durchbruch gemacht wird, etwa auf Breite des Teils des Ofens mit dem Feuerraum. Das wäre gut für den Flur. Und das Wärmfach für uns und unsere Trockenäpfel, Körnerkissen und warmzumachenden Mahlzeiten von gestern.

Ich hätte den Ofen ganz gern ein Stück höher und dafür ein Stück kürzer rechts, weiß aber nicht, ob das (wg. Zügen, Technik und Co) realistisch ist. Konnte nicht fragen, weil ich nicht da war…. das war ein spontanes „der Ofenbauer will auch mal die Räume angucken und ist grad in der Nähe“-Zwischendings- Treffen zwischen dem Herrn und dem Ofenbauer.

Am Dienstag kommt „die Konkurrenz“ … zwei Meinungen wollten wir schon gern haben.

Na????

Dieser Beitrag wurde in Haus & Hof veröffentlicht und mit getaggt.

15 Kommentare zu “So oder so ähnlich…

  1. Steffi sagt:

    Ich kann mir das geschwungene gut bei Euch vorstellen, zumal ihr ja einen gewissen Mix aus Modern und alt (Sofaschrank, Apothekenschrank zu Buffetschränken) habt und es so schön offen und gradlinig ist. Ich fände das gäbe einen schönen Akzent, zumal auch geschwungen nicht gleich schnörkelig sein muss. Und ich geb Dir recht, zu grade kann auch klotzig werden. Holz und cremeweiß und / der Terracotta aber auch farbige Kacheln können hübsch sein.
    Eine abnehmbare Bank ist auf jeden Fall praktischer und pflegeleichter und flexibler als eine gemauerte/gekachelte… Ich bin gespannt.

    • Fjonka sagt:

      Ich auch (gespannt)
      Eben haben wir uns nochmal hingestzt und mit geballter Unfähigkeit relativ erfolgreich versucht, den Ofen in einer Bleistiftzeichnung etwas zu erhöhen und damit optisch (für meine Augen) zu verschlanken. Mal sehn, vielleicht kann ich das hier ja mal einbinden- aber hu! Das ist nur eine „in diese Richtung??“-Anregung für die Besprechung mit Modell…keine Rede von „maßstabsgerecht“ oder „richtige Perspektive“
      Zeichnung

      • ladypark sagt:

        Das sieht für meinen Geschmack entschieden besser aus. Und ein Tischler kann eine hölzerne Bank ja auch den geschwungenen Formen anpassen. Geschwungen finde ich auch gar nicht schlecht, aber Fliesenverzierungen finde ich halt altbacken. Und wenn sie dann noch farbig sind, wirkt es auf mich sehr unruhig.

        • Fjonka sagt:

          … dann bin ich mal gespannt, wie/ ob’s Dir nachher gefallen wird 🙂 Denn obendrauf und an den Putzkanten möchten wir schon gern Fliesen, momentan denken wir an sandfarben oder hellgrau- mal sehen.

  2. ladypark sagt:

    Unser Kachelofen im vorigen Haus hatte eine Ofenbank mit Fliesen drauf, erinnerst du dich? Nett für den Rücken, aber kalt am Po. Jetzt haben wir ja eine Ofenbank aus Holz, die man einach dranstellen kann. Und nun ist es auch am Po schön warm. Ich würde auf die feste Bank verzichten (zumal ich diese getöpferten Fliesen nicht schön finde). Mit Zustellbank seid ihr flexibler, der Ofen wirkt nicht so mächtig.

    Bin gespannt, was die Konkurrenz zu bieten hat. Und wo du fragst: mir ist der obige Entwurf zu altbacken-rustikal. Aber wir haben ja auch unterschiedliche Geschmäcker.

    • Fjonka sagt:

      Bei „wenn Bank, dann Holz und schmaler“ sind wir auch schon angekommen. Das geschwungene finden wir schön, jedenfalls in unserem Raum mit der Tür daneben. Da wäre ein kubistischerer, eckigerer Ofen (wie ich ihn „pur“ erstmal lieber mag) entweder klotzig (wenn er ohne Verjüngung gen Tür abschließt) oder hätte was keilförmiges, und das mag ich überhaupt nicht. Ich glaube, rustikal wirkt’s bloß wg. der fehlenden Farben, das meiste wird ja doch schlichter weißer Putz, aber natürlich ist dieser hier nicht so klar in der Form wie Eurer.

    • Fjonka sagt:

      Ach so- und: die Bank wäre beheizt bzw beheizBAR (kann man an- oder ausmachen, indem man den drunter herführenden Zug auf- oder zu macht), deshalb muß noch abgeklärt werden, ob das mit dem Holzbelag möglich ist.

  3. Bibo59 sagt:

    Mit Bank für den Herrn Katz und mit Fach, auf alle Fälle. Wird das dem Apothekerschrank nicht zu warm? Ghanesha hat auch so was gemauertes in der Küche stehen. Sieht geil aus.

    • Fjonka sagt:

      Nein, da wird gut isoliert (das war nämlich auch noch die Frage: kann der überhaupt bleiben? Wg. Wärme, aber vor allem wg. Platz) Und es ist ein Luftspalt dazwischen.

  4. Äppelken sagt:

    Ich sage mit Bank!! Und mit Ofenfach!! Schön sieht das aus, so geschwungen.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s