Winter in Angeln – Staudengartentour

Geschrieben: gestern
Jaja, da gibt es jetzt bestimmt so Einige, die Teneriffa mehr interessiert 😉
Aber frau muß Prioritäten setzen, und der erste freie Tag nach der Reise plus Sonne plus trocken plus Plusgrade plus Wind- das kann nur eines heißen: raus in den Staudengarten.

Wie jedes Jahr um diese Zeit befinde ich mich im nicht zu lösenden Konflikt zwischen Insektenschutz (Staudenstengel vom letzten Jahr noch stehen lassen, Blätter erst entfernen, wenn die Eisheiligen rum sind) und ABER ICH WILL WINTERLINGE, KROKUSSE UND SO SEHEN!!!! Wie immer gewinnt letzteres, und wie immer mischt sich in die Freude an der ersten Gartentour ein leicht schlechtes Gewissen….

Es ist aber auch zu und zu schade: bei den Mengen von Reisig (in diesem Jahr nach den Stürmen extrem!!), Blättern (Tonnen von Buchenblätter brauchen zu lange zum verrotten, um in einem Staudengarten einfach liegenbleiben zu können), Staudenstengel-Wäldern und Maulwurfshaufen- Bergen (daß überhaupt noch was wächst, grenzt manchmal an ein Wunder) kann ich Schneeglöckchen, Winterlinge, erste Triebe von Stauden und die zarten Krokusblüten einfach nicht richtig sehen, wenn ich nicht irgendwann den Fächerbesen zücke.

Hier- seht Ihr's? Neeee, nehme ich an.... *g*

Hier- seht Ihr die Grenze zwischen „fertig“ und „noch nicht angefangen“? Neeee, nehme ich an…. *g*

Wobei… wenn man das so näher anschaut…. Was Ihr hier seht, das ist der Zustand mitten in „Phase zwei“. „Phase eins“ ist das händische abbrechen von Staudenstengeln bei gleichzeitigem einsammeln von Reisig. Mein Staudengarten ist noch ein kleines Eckchen größer nach rechts und nach links geht’s vielleicht noch fünf Meter weiter. In Phase eins habe ich vier Schubkarren weggefahren. Volle Schubkarren.

Grenze

Jetzt???

Was da hinten steht, das ist die siebte Schubkarre voll mit Blättern von Phase zwei, dem Durchgang mit dem Fächerbesen, um Laubschichten abzutragen (kein Witz, das liegt zT zehn Zentimeter hoch dicht gepackt) Und wie Ihr seht, sieht man nicht viel…
trotzdem, ich versprech’s: von nahem ist der Unterschied immens!! Ich sah erste Margeriten-, Astern-, Akelei-, Storchenschnabelblättchen. Es sind Krokussblüten da (noch nicht offen), und erste Winterlinge und Schneeglöckchen. Und erfahrungsgemäß merken, wenn das Wetter jetzt so bleibt, nach der Schufterei auch viele andere Kameraden, daß es nun Zeit ist, und es wird bald weiß, gelb und lila im Garten!

Eigentlich sollte ich das heute fertigmachen. Aber ich denke, das wird nix, mein Rücken meldet sich, und die Zeiten, zu denen drei bis vier Stunden Gartentour nur einen Muskelkater hinterließen, sind leider vorbei… aber Spaß macht es, ist sowas frühlingshaftes dabei, und bei 5° und Wind ja auch die einzige Möglichkeit, die Sonne auszukosten!

Ja, Angeln ist nicht Teneriffa – aber: es wird!!!!! Irgendwann kommt ein neuer Frühling, und er kündigt sich schon an hier bei uns 🙂

P.S. einer der Maulwurfshaufen erwies sich als ziemlich bockig dem Fächerbesen gegenüber- wollte sich einfach nicht zer-rechen lassen. Bis ich einen Blick unter die 3 Blätter, die ja trotz rechens noch auf jedem Quadratzentimeter Bodens liegen, geworfen habe: der Maulwurfshaufen war ein zusammengerollter Igel!!! Hat sich aber nix getan, hab ihn genommen (behandschuht war ich eh) und in die Farnreste unter einer der Buchen gelegt. Da stört ihn Niemand beim grummeln 😉

3 Kommentare zu “Winter in Angeln – Staudengartentour

  1. Äppelken sagt:

    Hihi, eine Fjonka ersetzt mir 100 Fasnetshäser beim Winter austreiben. 😉
    Hier stehen übrigens schon Narzissen in 20 cm mit Knospen, es soll am WE bis 15°C werden, würde mich nciht wundern, wenn es dann blüht. Die Schneeglöckchen kamen erst nach den Narzissen, die hatten das nicht so eilig.

  2. Bibo59 sagt:

    Geht mir auch so. Ich habe neulich auch schon die Dahlienstengel abgebrochen, damit ich die Schneeglöckchen darunter sehen kann.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s