Learning by Erfahrung

Noch'n Oldie, der offenbar ab und an ins schlingern kommt ;-)

Noch’n Oldie, der offenbar ab und an ins schlingern kommt 😉

  • Das ist kein Kopfweh, das ist HUNGER!
  • Auch der Blues geht irgendwann wieder weg.
  • Ich bin gern unter Menschen.
  • Es ist möglich, den Inhalt einer Tüte Chips auf bis zu vier Abende zu verteilen.
  • jedenfalls dann, wenn frau Brot, Butter, Hefepaste und Erdnußbutter zur Hand hat.
  • Raus! Bewegen!! Licht!!!
  • Freundlich aussehen hilft.
  • Freundlich sein hilft noch mehr, ist aber ungleich schwieriger.
  • Alle sind unfreundlich? Keiner mag mich? Und erst recht versteht mich niemand? Außerdem ist das Leben insegesamt total sch***?? Dann mal überlegen, ob vielleicht die nächste Regel vor der Türe stehen könnte. Das ändert zwar nichts dran, daß das Leben grad sch*** ist, aber nun kann jahrelange Erfahrung greifen: morgen schon wird’s wieder besser sein!!! Und das Wissen darum wiederum hilft selbst dem „Leiden Christi in Butter gebraten“, Geduld mit sich selbst und der Welt walten zu lassen (btw: kennt Ihr diesen netten rheinischen Ausdruck für’s Häufchen Elend??)
  • Ich kann nicht verstehen, wieso ein Schiff schwimmen kann. Ich muß das aber auch nicht verstehen können!
  • Umziehen ist toll! Aber frau kann auch mal zwanzig Jahre zufrieden wo bleiben. Auch wenn’s zwischendurch mal juckt…
  • Wenn die Füße erst warm sind, wird’s die Restfjonka auch.
  • Sowie zum guten Schluß: es ist möglich, aus Erfahrung zu lernen. Aber mühsam und oft langwierig.

Und das hier weiß ich, aber …..

  • Ich kann einfach nicht so viel „schaffen“ wie viele andere Leute. Das ist so, und es hilft sehr, sich damit abzufinden.
  • 20 Minuten runterkommen hilft  23 Stunden und 40 Minuten lang – gut investierte Zeit.

Wer weiß, vielleicht krieg ich diese Dinge ja dann in den nächsten 48 Jahren irgendwann vom Kopf in den Bauch….

Auf die Idee zu diesem Beitrag hat mich das lesen eines anderen Blogs gebracht. Frau Dingdong hat mich zum nachdenken gebracht darüber, ob mich die oft verfluchten Jahre vielleicht doch auch einige Dinge gelehrt haben. Und sie haben, wie Ihr lest.

8 Kommentare zu “Learning by Erfahrung

  1. Maenade sagt:

    Danke, schöne Anregung! Und: Wo Du recht hast. Das ist kein Kopfweh, das ist Hunger! kenne ich auch nur zu gut. Ich sollte auch mal über so eine Liste nachdenken…

  2. Tahana sagt:

    Hach, es wird dringend Zeit, Dich wiederzusehen – Du schreibst mir gerade aus der Seele -und zwar nicht nur, weil ich die Milch für meinen Latte Macchiatto im Büro vergaß 😉 – es ist in diesem Fall das geteilte Leid, das Du soooo gut beschreibst!

    • Fjonka sagt:

      Eigentlich bin ich einigermaßen guten Mutes, daß es mit meinem nächsten Dienstplan hier alles wieder etwas ruhiger wird, und Du stehst als Nr. eins auf meiner Liste (1b. 1a ist a – so heißt sie hier im Blog, aber wir haben schon über Termin gesprochen, sie ist ja inzwischen so weit wech….NOCH weiter als Du!) Ich melde mich!!!

  3. Äppelken sagt:

    Juhu! Du bisch oifach a Fässle, des han i schon immer gwisst!
    (Meine Erfahrung für heute: „Wenn du heute morgen Kaffee trinken willst, dann musst gestern dran gedacht haben, frischen Kaffee zu kaufen!“ *gg)

    • Fjonka sagt:

      … wenn Du mir das jetzt bitte noch übersetzt!? Ein Fäßchen kann ich so überhaupt mit nichts in Verbindung bringen, was da oben steht! ?????

      • Äppleken sagt:

        Nicht Fäßchen, Fässle. Ist in etwas das gleiche wie a Käppsele. Hat aber auch nichts mit Kaspeln zu tun. Ist jemand ganz Dolles eben.

        • Fjonka sagt:

          Ah. Danke. Ich versuch’s mir zu merken, aber in den aktiven Wortschatz kommt das im Gegensatz zum Zitronengöschle nicht- das könnte dumme Mißverständnisse geben … *gg*

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s