Schnell – und Langsammerker

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ja. Pixelig, zum Teil.  Aber trotzdem…. was da hängt, sind Brutwaben unserer Bienen, zunächst eingefroren für den schnellen Tod der Maden, dann rausgehängt. Drohnenbrutwaben, entnommen, um die Varroen zu dezimieren, und gleich beim ersten Mal genutzt, allerdings noch nicht so viel- doch schnell wurde es mehr: war zunächst immer nur eine einzige Kohlmeise dort, so waren es am 3. Tag bereits drei (mindestens, wir sahen drei gleichzeitig), und ab dem 5. Tag (wir hatten eine Zeit lang genug, um regelmäßig ein neues Stück rauszuhängen) hatte ein einziger aus der ganzen Horde von Spatzen, die den Futterplatz regelmäßig stürmen, sich auch abgeguckt, daß es da was leckeres gibt. Spatzen kann man ja ganz gut unterscheiden, und so bin ich sehr sicher, daß es wirklich immer nur derselbe kleine Kerl war, der sich – inzwischen regelmäßig – an den Larven gütlich tat. Für etwa drei weitere Tage – dann endlich hatte es auch bei seinen Kollegen geklickt 😉 Und die Blaumeisen kommen auch. Immer im Pärchen, und immer hängt eine viel lieber am Meisenknödel und pickt dort. Die zweite holt Maden- und fliegt zur ersten, verfüttert ihr die Made – und gleich weiter so. Und wenn ein Stück abbricht und runterfällt, freut sich die Amsel. Die hält sich nicht mit „Maden rausziehen“ auf. Die verschlingt gleich ganze Stücke samt Wachs. Und außerdem kommt regelmäßig eine Wespe. Wir konnten aber noch nicht beobachten, ob die sich am Futtersaft labt, in dem die kleineren Maden schwimmen, oder ob sie sich auch Madenstückchen rausholt.

Jedenfalls sind die Wabenstücke inzwischen höchst beliebt. Toll ist das. Wir müssen nur gut aufpassen, daß kein Nektar drin ist- momentan ist das, denke ich, noch nicht so problemnatisch – Volltracht, da räubern Bienen eher nicht. Aber bald könnten wir damit räubernde Bienen anziehen, und das wollen wir ja nun wirklich nicht….

 

 

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

7 Kommentare zu “Schnell – und Langsammerker

  1. Steffi sagt:

    der frühe Vogel merkts eben auch nicht immer gleich 😉

  2. Frau Tonari sagt:

    Das mit den Wabenstückchen ist ne tolle Idee und ein klasse Fotomotiv.

    • Fjonka sagt:

      Danke – die Vögel freuen sich auch dran- aber fotografieren mögen sie sich trotzdem nicht lassen. Ich hab’s nicht geschafft, aufs Bild zu kriegen, daß manchmal 3 gleichzeitig dranhängen!

  3. Bibo59 sagt:

    Achja, heute, morgen, übermorgen: Stunde der Gartenvögel. Und wie letztes Jahr: Schietwetter, alle weg. die Mauersegler sind noch nicht angekommen.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s