Auch vorbei.

Bis ca 1990:

Daß es Herbst wird, merkt man spätestens, wenn sich die Schwalben auf den Telegraphendrähten sammeln.

2014:

Daß das nicht mehr so ist, fiel mir dann doch vorhin schon auf (nach WIE VIELEN Jahren????), als ich auf einem Stromkabel zwischen zwei riesigen Strommasten einen Krähenschwarm sitzen sah…


Aussortiert: Einen ganzen Beutel voll mit einzelnen Wasserfarbkasten-Ersatzfarb-töpfchen. Die habe ich, glaube ich, schon mit hierhin gebracht – vor fast 20 Jahren… da werde ich sie jetzt auch nicht mehr brauchen *augenroll*

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

4 Kommentare zu “Auch vorbei.

  1. Vor ein paar Wochen saßen bei uns die Schwalben auf dem Schneegitter des Daches des Nachbarhauses. In Berlin werden die Traditionen offensichtlich noch gepflegt.

    • Fjonka sagt:

      Schneegitter gibbet hier nicht, und ich habe bisher noch nicht entdeckt, wo man sich als traditionsbewusste Schwalbe derzeit so sammelt… noch fliegen sie aber auch emsig hier einfach so insekktenvertilgend über den (derzeit nicht sehr bebaut wirkenden) Acker

  2. Bibo59 sagt:

    Waren das runde, oder kleine Viereckige?
    Die Viereckigen wären Aquarellfarben gewese, die hätte ich dir wohl abgenommen.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s