Lost Villa


 

Aussortiert:: Zwei Paar Schuhe. Gefunden im Schuhschrank im Keller, aufgehoben, weil „die könnte man eigentlich noch mal…“, was sich inzwischen aufgrund von Einlagen (seit etwa 5 Jahren, übrigens) eh erübrigt hat. Die Schuhbänder übrigens rausgezogen. Die könnte man doch noch… 😉

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Stadtbild.

5 Kommentare zu “Lost Villa

  1. Wunderschön! Verbind doch einfach mal GC und LP, gibt viele LPer-Gruppen nicht nur auf dem ungeliebten Facebook.
    Geocaches liegen oft in unmittelbarer Nähe zu LPs.

    • Fjonka sagt:

      jepp, dort war auch einer, bei einem alten Backhaus (das allerdings erhalten wird). Während meiner Fotosafari haben die „Jungs“ den gehoben- und waren dann so fix „durch“ mit Haus und GC, daß ich nichtmal dazu gekommen bin, mir das Backhaus auch noch anzuschauen. Ist mir Tage später beim Fotos-betrachten aufgefallen….

      • Ach, schad und bled 😦 Nicht, weil’s jetzt ein Backhaus war, find’s allgemein doof, wenn ich mir in Ruhe was anschauen oder auch mal nur die Atmosphäre wirken lassen will und dann steht jemand hinter mir und scharrt mit den Hufen

  2. Bibo59 sagt:

    Leider habe ich gerade laaaaangsam Netz und kann die schönen Fotos nicht in groß betrachten. Aber mit „Nicht mehr zu retten“ bin ich seit dem letzten Tag des offenen Denkmals in Köln sehr vorsichtig geworden. Da habe ich einen mittelalterlichen Gewölbekeller besucht. Von dem Gründerzeit-Haus darüber standen nur noch die Außenmauern, der Keller war verschüttet, in der Mitte ein Bombentrichter. Das blieb nach dem Krieg 20 Jahre lang so stehen und dann wurde das Haus von einer Architektenfamilie gekauft und liebevoll wieder aufgebaut. Der Sohn des damaligen Käufers hat die Führung gemacht und gesagt: Man solle sich von so etwas nicht abschrecken lassen.

    • Fjonka sagt:

      Okay, stimmt. Wir haben in Schwerin auch „vorher“-Fotos eines Gebäudes gesehen, bei dem ich nie und nimmer gedacht hätte, daß da noch was zu machen sei. Dort ging’s, weil historisch bedeutsam und Denkmal und….-förderungen. Aber in so einem kleinen Dorf, dann noch direkt neben der Umgehung – da seh‘ ich wenig Chancen.
      Wäre schön, wenn hoefi hier irgendwann die Erweckung aus dem Dornröschenschlaf verkündet….

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s