22 8/12

P1070621Der Herbst ist da. Heute, am 22., haben wir seit Tagen erstmals wieder ein wenig Sonnenschein. Die letzte Zeit hat der Regen alles aufgeholt, was er in den ganzen wunderbaren Monaten des Sommers und Frühherbstes versäumt hatte…. in diesem Jahr gibt es nur wenig Herbstfärbung zu sehen – tags und nachts sind einfach zu ähnliche Temperaturen, die Blätter fallen, kaum daß sie angebräunt sind. Auch der wilde Wein hat nur kurz sein rotes Kleid getragen. Jetzt ist die Hauswand schon fast kahl. Hinten im Bild unsere Sorgenkinder – inclusive der Lücke, die das auflösen des königinnenlosen TBH-Volkes gerissen hat. Heute abend werden wir ein weiteres Mal Oxalsäure in die verbliebenen Völker verdampfen…


Aussortiert: Ich war im Keller. Vorerst(!) habe ich mehrere leere Sprühflaschen aussortiert („Kann man immer mal brauchen…“) Ab in den gelben Sack.. Ich glaube, wenn ich jedesmal, wenn ich hier was neues schreibe, in den Keller gehe, muß ich bis mindestens 2020 nichts aussortieren, was mir wirklich schwerfällt 😉

Advertisements

11 Kommentare zu “22 8/12

  1. Bissl [OT]: Hab grad kein anderes Post gefunden, wo’s neipasst, ist mir grad eingefallen, als ich den Wunderbaren Wildwuchs da sah: Benjeshecke http://de.m.wikipedia.org/wiki/Benjeshecke

  2. ladypark sagt:

    Das mit der kurzen Rotfärbunge ist echt schade, denn das ist für mich das schönste am wilden Wein.

    Im Aussortieren werde ich besser, bin aber immer noch insgesamt ziemlich schlecht darin. Und wenn ich mich denn mal aufraffe, gibt es zwei unerbittliche kleine Damen, die meinen, dass man wirklich ALLES noch sehr gut gerauchen kann. Ab und zu durchsuchen sie tatsächlich den Müll und fischen Sachen wieder raus, die da definitiv rein gehören.

  3. Wie tapfer Du bei Deiner Aussortieraktion bleibst! *bewunder*. Auch will…

    Fahre gleich 50kg APa zum Wertstoffhof. Lag aber nocht an mir, sonder an der 10 Jahre währenden Aufbewahrungspflicht für Firmenakten 😦

    Bei Euch beginnt der Herbst, bei uns hat der Winter eben schonmal schnell vorbeigeschaut. In Griesen 10cm Papp*zensiert*.

  4. steffi sagt:

    Im Augenblick hilft mir mein Kater beim wegwerfen… Er ist nicht mehr so stabil zu Fuß und rakt alles runter: 2 Kaffeetassen (zum Glück nicht meine liebsten, die bleiben derzeit im Schrank) ein Colaglas (emotionaler Wert =0).
    Gewisse Undichtigkeiten Katerseits führen zu weiteren Entsorgungen von Zeugs im Gegenzug habe ich ein zweites Katzenklo angeschafft/anschaffen müssen und ich werde mir in Kürze eine Glasschiebetür zwischen Wohnzimmer und Küche installieren…

  5. Bibo59 sagt:

    Mein Keller ist mittlerweile schon in besserem Zustand. Die Dunkelkammer fast leer, einige Schranke ausgeräumt und in einen Schrank habe ich sogar einige Gläser von der letzten Grillparty eingeräumt. Die muss man wirklich nicht immer rauf und runtertragen.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s