Sonnaaaaaam’d

Ein Sonnabend in Angeln. Nach ausschlafen (es regnete eh) und ausführlichem Frühstück sowie ebenso ausführlichem Rumgetrödel kann ich mich nur noch mühsam vor der Dusche drücken: okay, okay dann eben endlich ins Gespensterzimmer und dort die Restarbeiten erledigen… hat dann doch nochmal anderthalb Stunden gedauert, aber jetzt.

Ist ganz okay geworden

Ist ganz okay geworden

Das Problem war, daß die neue Farbe dann doch deutlich heller ist als die alte, wie man hier sieht

Das Problem war, daß die neue Farbe dann doch deutlich heller ist als die alte, wie man hier sieht

Dann könnte ich eigentlich endlich duschen, aber jetzt (genau jetzt!) kommt die Sonne raus! Okay, okay, dann eben zu den Bienen – nach unserer letzten Oxalsäure-Aktion müssen Milben gezählt werden. Viel zu viele. Das kennen wir ja schon. *seufz* Unterdessen geht der Herr los, um andere Restarbeiten zu erledigen:

Der Held der Arbeit ...

Der Held der Arbeit …

P1070625

Gar nicht so leicht, das!

Er wird nicht fertig, uA weil nun auch die 2. Kette unserer Säge stumpf ist. Außerdem leckt die mit Öl – nach knapp einem Jahr! Werde ich nächste Woche mal auf Garantie wegbringen müssen…

Gut. Nun sind wir beide durch mit unserem Tagwerk. Inzwischen habe ich sogar den ungeliebten Gang unter die Dusche hinter mich gebracht. Naß werden sollte frau nur müssen, wenn es draußen 25° oder mehr hat.

Nun können nettere Dinge geschehen: Kaffeetrinken zum Beispiel. Und lesen. Der neue Hjorth/ Rosenfeld ist endlich raus. Gestern hab ich ihn mir gekauft! Und jetzt habe ich begonnen, zuerst genüßlich die ersten 3 Bände, jeder ein dicker Schinken, noch einmal zu lesen. Schön! Auch der Dicke versieht sein Tagwerk

Held der Arbeit Nummer zwei ....

Held der Arbeit Nummer zwei ….

Heute abend dann gehts zu ladypark und Co, doppelkopfen oder büschen schnacken oder beides, mal sehen. Doppelkopfen mit den beiden ladyparks ist immer schön. Abgesehen vom Pflichtsolo. Pflichtsolo ist fast wie „Risiko“ in der „alle gegen Einen“-Variante. Nasse Hände, Bauchweh, schlechte Laune. Und nie, nie, nie gelingt es mir, vorher gute Solo-Karten zu haben (oder wenn, das zu bemerken *g*) Meine Nerven können sowas einfach nicht…. allerdings spielen wir auch oft ohne – es steht da sozusagen 2:2. Beide Fjonken hassen es, beide ladyparks finden’s toll ….

Während wir dort sind, wird hier (hoffentlich, das Dingen ist manchmal unzuverlässig) der Festplattenrekorder den Hundeprofi aufzeichnen, so daß wir abends oder am nächsten Abend auch was schönes vorhaben. Und dann ist auch schon Bettzeit….

Übrigens gibt es ein zweites Katz, jetzt. Karlchen nämlich! :-)

Übrigens gibt es ein zweites Katz, jetzt. Karlchen nämlich! 🙂


Aussortiert: Braucht Jemand einen Gas-Campingkocher? Wir haben drei. DREI! Der Herr meint allerdings, drei seien nicht ZWEI sondern nur EINER zu viel. Insofern: EIN Campingaskocher (für Gaskartuschen) ist zu vergeben! (Ach, gäbe es doch eine Tauschkiste….)

Wer hatte übrigens noch Interesse an Thomas D.: „Solo“ (CD)? ladypark hat sie schon, das hatte ich wohl nicht auf meine Zettelchen übertragen … die CD ist also noch zu vergeben!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

5 Kommentare zu “Sonnaaaaaam’d

  1. Steffi sagt:

    ich nehm den Thomas und den Gaskocher, Wenn Du bis Ende November warten magst. Dafür gibts gelich ne e-mail…

  2. ladypark sagt:

    Ja, das Doppelkopfen war richtig nett, auch ganz ohne Pflichtsolo. 😉 Und erinnerst du dich an mein allerletztes Blatt? Davon werde ich noch Jahre zehren, hach war das ein Glücksgefühl. 🙂 Sau, Supersau, zwei Herz Zehnen, Kreuzdame und natürlich keine Fehlfarben (die hatte ja alle der Herr F.). Und dann noch einen Kreuz Buben für ein berauschendes Finale. So ein Blatt hat man aber auch nur einmal in zehn Jahren. Mir ist immer noch ganz schwindelig.

    P.S.: Das Karlchen erinnert aber stark an Pettersons Findus. Wo kommt der denn her?

    • Fjonka sagt:

      Selbstgemacht (nicht von mir!) und zum Geburtstag bekommen. Du bist schon die 2., die er an Findus erinnert. Ich hab nicht an den gedacht, aber ich denke, es liegt an den Augen…
      und ja, dieses Blatt war wirklich spektakulär!! Gut, daß es jetzt hier festgehalten ist, kannste immer mal nachlesen, sollte sich das Glücksgefühl verflüchtigen *gg*

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s