22 9/12

November

November

Da hab ich mir selbst ein Schnippchen geschlagen: Immer bereite ich schonmal das nächste „Zwölftel“ vor und datiere es, damit ich auch dran denke. Und dann hab ich noch eine „Erinnerung“ im Mailprogramm. Okay. Aber gestern musste ich Spätdienst schieben, und danach waren wir zum verspielen verabredet (und wisst Ihr was? Ich konnte 2x „POTT“ rufen- und habe doch nix schönes gewonnen: als Trostpreise gab es 2 Sorten Schnapspralinen zur Auswahl *schüttel*, und einmal gewann ich so halt eine Packung „Edle Tropfen in Nuß“, und beim zweiten Mal verlor ich im Würfelduell mit einem zweiten Rufer – und bekam so ein Großpack Mon Cheri …. nuja, gibts was zum aufdenTischstellen fürs Sofakonzert ;-))

Na, jedenfalls wurde ich so nicht an mein Foto erinnert- und habs prompt verpennt!

Und nun seht Ihr ein Foto von heute, viertel nach zehn …. naß ist es und nun, Ende November, sind (endlich) die Blätter größtenteils gefallen. Es regnet, und nachher geh ich zu einer Frauen-Kleidertauschparty (nachmittags), auch ’ne gute Idee, und dann kommt abends eine Couchsurferin, die zu Fuß (!) allein (!) von der Türkei nach Norwegen läuft. Aus Norwegen kommt sie, die zarte 20 Jahre alt ist. Und heute wird sie pudelnaß hier aufmarschieren, nachdem sie immerhin von Eckernförde bis zu uns gelaufen ist, etwa 30 Kilometer weit…

PS: jetzt ist tatsächlich noch die Sonne rausgekommen, wie schön!! 🙂


Aussortiert: ein Kochbuch „Satt für einen Euro“, hab ich mal geschenkt bekommen. Klappt eh nicht, wenn man „bio“ isst 😉

 

Advertisements

11 Kommentare zu “22 9/12

  1. zauberweib sagt:

    Wenn sie von der Türkei nach Norwegen unterwegs ist von Eckernförde kommt – dann wohnt ihr ja TOTAL im Norden?! Ist das noch Deutschland oder nicht doch eher schon Dänemark? 😉

  2. Steffi sagt:

    plusminus ein Tag soll ja wohl innerhalb der Toleranzgrenzen sein, zumal sich da wohl nichts wesentliches verändert. Und Schnapspralinen zum Trost funktionieren manchmal auch. ICh mag die meist auch ohne Trostbedürfnis 😉

  3. Frau Tonari sagt:

    Ich sehe … nichts. 😉

    • Bibo59 sagt:

      Oh, ich auch nicht. Und ich dachte, das läge wieder an meinem Lahmnet

      • ladypark sagt:

        Hier auch nichts zu sehen. Ihr seid doch nicht etwa einem plötzlichen Wintereinbruch zum Opfer gefallen und nun ist da nur noch weißes Nichts…

        • ladypark sagt:

          Ah, jetzt sieht es aus wie hier. 😉 Komme gerade von einem schönen Spaziergang durch dicke Blätterböden.
          Schnapspralinen sind wirklich nicht einmal den Namen Trostpreis wert, wer mag denn sowas?
          Die Norwegerin ist ja wirklich mutig. Viel Spaß heute.

          • Fjonka sagt:

            Naja, der Herr mag beide, zum Beispiel. Aber auf dem Weg zum Auto hörten wir eine Unterhaltung mit, in der auch Leute meinten, daß „BEIDE Trostpreise mit Alkohol“ keine gute Idee war und mehr Leute damit nix anfangen konnten…. ist zu hoffen, daß sie daraus lernen, ich denke, es wird ankommen, denn das war schon sehr dorfbetont (sehr Viele kannten sehr Viele)

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s