vielen…

Schwarzbunte mit Hörnern und laufendem Kälbchen dabei – das ist heile Welt, sieht man fast nur noch auf Wetterfähnlein 😉 Hörner dürfen ja fast nur noch Robustrinder tragen, Kälbchen gibt es häufiger, denn die sind auch bei hiesigen Fleischrindern öfters mal länger bei Muddern.

Aber auch die Limousins vom Demeterhof Ankersolt dürfen Hörner tragen – bloß sind sie nicht schwarzbunt. Und damit habe ich eine prima Überleitung, denn


unterm Strich gibt es heute

Hühneraktien

Leider konnte ich nicht mit zum Infotag, weil ich arbeiten musste – das hat uns aber nicht abgehalten, gleich gestern „Aktien“ zu zeichnen … mit dieser Art Darlehen kann der Hof einen Erweiterungsbau (Hühnerställe) finanzieren – und für uns gibts als Zinsen Eier, Fleisch und alles, was der Hofladen sonst so hergibt. Mit 3% ist das sogar recht gut verzinst und so eine echte win-win-Situation, denn für den Hof ist die Verzinsung ja deutlich niedriger, da wir unsere Naturalien ja zum normalen Verkaufspreis bekommen. Nun müssen wir bloß hoffen, daß in den sieben Jahren Laufzeit dieser schöne Demeterhof (von dem wir eh seit langem schon – allerdings über Supermarkt-Zwischenhändler – unsere Eier bekommen) nicht pleite geht, denn das wäre wohl ein Totalverlust für uns, da „Aktien“zeichner dann nur nachrangige Schuldner wären…. aber wer sich seit dem 17. Jahrhundert hält und so zukunftsorientiert wirtschaftet, wird wohl die nächsten Jahre auch noch überstehen …. ich jedenfalls würde sowas gern noch viel öfter machen, das gefällt mir besser als auf der Bank mal gerade so die Inflationsrate ausgeglichen zu bekommen. Übrigens: unser Bio-Schweinefleischlieferant hat vor zwei Jahren auf ähnliche Art seine Solaranlage finanziert; da war ich zu spät dran….

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

9 Kommentare zu “vielen…

  1. Äppelken sagt:

    Apropos Wetterfähnchen: wie habt ihr den Sturm verbracht? Alles heile geblieben? (Die Frage geht an Alle 😉 )

    • Fjonka sagt:

      Angeln sagt: bisher keine Probleme außer Hinfahrt zur Arbeit in Schnee, deshalb laaaaangsam; Rückfahrt in heftigen Böen, deshalb laaaaangsam. Aber ist noch ordentlich dabei, noch ists nicht abgeflaut.
      Und selbst?

  2. Drachenkater sagt:

    Klasse Idee mit den Hühneraktien, nachhaltige Finanzierung finde ich toll.
    Mit Demeter habe ich nur das Problem der Antroposophie, also der philosophischen und theologischen Grundlage, die nicht ganz in meine Lebenswelt passt….

    • Fjonka sagt:

      In meine auch nicht, aber da sie biomäßig zusammen mit Bioland die Mercedesse unter den Bio-Produzenten sind, stört es mich nicht, wenn sie nebenher ihren Namen tanzen und Geistwesen in ihre Gärten locken ;-| Mein Geld nehmen sie dafür ja nicht, und missionieren tun sie auch nicht. Leben und leben lassen…..

    • Bibo59 sagt:

      Jeder möge seinen Glauben leben, so wie er mag. Antroposophen stören nun wirklich nicht. Klingeln nicht an der Haustür, schreiben mir nicht vor, dass ich übermorgen nicht ins Kino darf, welche Klamotten ich trage und sie töten keine anders gläubigen.

  3. dschinny sagt:

    Klasse Idee! Hattet Ihr nicht auch mal eigene Hühner angedacht?

  4. Bibo59 sagt:

    Oh, das ist toll. Hühneraktien hätte ich auch gern. Ich hoffe, das klappt mit den Bruderhähnen. Ich kann mich erinnern, dass früher die Hähnchen klein und knusprig waren. Heute kriegst Du nur Brust oder Keule und die sind dann irgendwie aufgebläht. Größer als früher der ganze Hahn. Trotzdem fand ich die Hähnchen leckerer.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s