Der Gigant

Als ich am Dienstag von der Arbeit heimkam, habe ich – total ko von Erkältung plus Arbeit – erst nicht an ihn gedacht, dem sonst in den letzten anderthalb Wochen mein täglicher erster Blick galt. Der Herr F. fragte dann, ob ich denn gar nicht ofengucken wolle, und dann kam ein echtes „huch“!

Denn dadurch, daß bisher alles so klein wirkte, war ich ü-ber-haupt nicht darauf eingestellt, daß von einem Tag auf den anderen unser neuer Ofen plötzlich so aussah, wie wir es vor Beginn der Bauarbeiten vermutet hatten – nämlich

groß

Aber seht selbst:

Zur Erinnerung: der Zustand am Abend davor:

P1080806

und dann jetzt:

P1080836Hollerfuchs, das wirkt schon ganz schön heftig! Man muß sich vorstellen, daß die Deckenplatte ja noch etwas höher wird Und gegenüber dem Teil über dem Heizeinsatz etwas zurückgesetzt – es bleibt also nicht so „kopflastig“.

Von der Sofaecke aus gesehen (allerdings näher dran, da wo das Sofa steht, sind jetzt Arbeitstische) sieht man ihn im unteren Bild. Dese Blickrichtung wirkt zierlicher, finde ich.

P1080837und von innen sieht man inzwischen dies:
P1080838

Es bleibt spannend! 🙂

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in renovieren veröffentlicht und mit getaggt.

11 Kommentare zu “Der Gigant

  1. Bibo59 sagt:

    Ist doch gerade groß genug für den Kater und ein Bisschen Entschädigung kann er ja wohl erwarten, für die Umstände, die ihr ihm macht.

  2. teff42 sagt:

    zum Schluss wird sich das Teil sicher gut und wohnlich einfügen 🙂

  3. ladypark sagt:

    Ja, das ist schon ein ganz schöner Klops. Aber wenn übrall die hellen Fliesen dran sind, dann relativiert sich dieser Eindruck sicher etwas.
    Gute Besserung übrigens.🍋

    • Fjonka sagt:

      Fliesen kommen bloß noch auf das Dach und dahin, wo die kleinen Löcher sind – der Rest wird verputzt (aber auch hell, natürlich, so daß prinzipiell trotzdem zutrifft, was Du schreibst)

      • ladypark sagt:

        Ja stimmt, das hattest du schon mal erzählt. Finde ich auch schöner als nur Fliesen. Wenn dann der Ofen vielleicht Ton in Ton mit der Wand dahinter gestrichen wird, dann wirkt er bestimmt noch unauffälliger und passt sich gut ein. Da ihr ja nicht unter Platzmangel leidet, finde ich es auch gar nicht schlimm, dass er so groß ist.

        • Fjonka sagt:

          Prinzipiell denke ich auch, daß das gut wird. Es wird nur erstmal eine Gewöhnungszeit geben… ich kann mich noch gut dran erinnern, daß ich damals, als die Tür zum Wintergarten verlegt worden war und dadurch viel mehr Platz im Wohnzimmer entstanden war, erstmal das Gefühl hatte, in einem RIESENMONSTERSAAL zu wohnen. Hab ich mich auch schnell dran gewöhnt.

  4. Rosenfrau sagt:

    Hui!

  5. Sieht sensationell aus! Bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis.

    lg
    Maria

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s