Imkerlatein: Drohnenmütterchen, drohnenbrütig, Buckelbrut

Es kann sein, daß unser Schwarm ein Drohnenmütterchen gebildet hat, das die neuen Königinnen abgestochen hat. Als der Herr nämlich am Samstag reinschaute, war alle bisher verdeckelte Brut Drohnenbrut. Aber mehrere Weiselzellen waren ausgeschlüpft.

Was heißt das?

Wenn ein Volk lange ohne Königin ist, kann es sein, daß eine Arbeiterinnenbiene versucht, die Rolle, der Königin zu übernehmen und zu stiften. Da sie aber ja nicht befruchtet wurde, kann sie nur Drohnen produzieren (die ja aus unbefruchteten Eiern schlüpfen), das Volk ist drohnenbrütig. Das läßt das Volk natürlich langfristig sterben. Als wir die frische Brut vom Mondvolk einhängten, waren ja noch keine Stifte da, und Biens haben sofort die Weiselzellen ausgebaut – da müsste das also genau dazwischen, während sich eine neue Königin entwickelte, passiert sein. Nun kann zweierlei geschehen:

  • das „Drohnenmütterchen“ ist so stark und überzeugt, daß es die schlüpfenden Königinnen als Konkurrenz absticht. Schade, denn dann ist dies Volk verloren.
  • Oder eine junge Königin konnte sich durchsetzen und hat das Drohnenmütterchen abgestochen (oder es wird aufgrund der königlichen Pheromone wieder zur normalen Arbeiterin), dann sind – hoffentlich – die frischen Stifte, die der Herr auch gesehen hat, Arbeiterinnen. Das bleibt für uns jetzt abzuwarten…. Da nach „Zeitplan“ der Königinnenentwicklung die junge Königin tatsächlich frühestens letztes Wochenende zu stiften begonnen haben kann, könnte das sein. Abwarten.

Man nennt den Zustand des drohnenbrütigseins auch „Buckelbrut“; ein anschaulicher Name, denn das Drohnenmütterchen zieht ja große Drohnen auch in den kleineren Arbeiterinnenzellen – da schaffen die Bienen dann Platz, indem die Zellen buckelig verdeckelt werden – ein buckeliges Brutbrett ist die Folge. (und die Drohnenzellen sind ja eh nicht so glatt verdeckelt wie die Arbeiterinnenzellen)

Advertisements

6 Kommentare zu “Imkerlatein: Drohnenmütterchen, drohnenbrütig, Buckelbrut

  1. teff42 sagt:

    guter Tipp mit dem Kokosöl. Hier stechen mich die Bremsen, blinden Fliegen oder auch blinde Kuckucks. mich heute mehrfach in die Finger. Das juckt gar grauslich, aber Teebaumöl sei dank geht das schnell vorbei. Da Teebaumöl zum Schweinerweichen sti.. riecht nehme ich ein Teebaumöl Fußspray, welches aber leider nicht mehr produziert wird. Neue Alternative ein Teebaumöl-Balsam von Haka.

  2. Micha sagt:

    Macht korrumpiert eben. 😀 Die Arbeiterin hat ihre Chance gesehen, und genutzt. Danach konnte sie einfach nicht mehr von der Macht lassen. Welche Dramen sich bei euch immer in den Bienenstöcken abspielen… 😀

  3. ladypark sagt:

    Normalerweise sind die Bienen doch so schlau, warum machen die das mit der Drohnenbrütigkeit, ist doch irgendwie kontraproduktiv?
    Überhaupt bin ich gerade höchst ungehalten was Bienen betrifft, gestern hat mich eine genau zwischen die Brüste gestochen. Ist einfach in den Ausschnitt geflogen und bekam da wohl Panik.
    Das finde ich gar nicht lustig.

    • Fjonka sagt:

      Oh-ohhhh … aber ich! ICH finde das lustig, danke fürs berichten *gg*
      (Ich hoffe, es schmerzt und schwillt nicht so doll! Ich plage mich übrigens grad mit einem Zeckenbiß genau in der Pofalte, auch nichts, was man unbedingt haben möchte….)
      Tja, warum machen die Bienen das? In der Natur gibt es natürlich keine Imker, die Biens mal eben junge Brut reinhängen, da ist ein Volk ohne Königin und junge Stifte eh verloren; ich nehme an, daß Mutter Natur deshalb vorsieht, wenigstens noch Genmaterial in Form von Drohnen zu produzieren. Sonst wüsste ich auch keinen Grund.

      • Äppelken sagt:

        Vielleicht isses einfach so, dass auch die Bienen nicht 100% perfekt sind, wie alles andere in der Natur halt auch, wir inklusive.
        Zu den Zecken: die Biester hassen sowohl Kokosöl als auch Schwarzkümmelöl, mit beidem kann man sich einreiben, wobei Kokosöl die für die menschliche Nase und für den menschlichen Geldbeutel angenehmere Variante ist. Schwarzkümelöl wird auch gerne mal als Kapseln zum Einnehmen verkauft, das müsste ich auch nicht haben.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s