Jetzt also endgültig: FERTIG!!

Nach dem grillen ist die Malerfreundin zum arbeitsurlauben dageblieben, und so sieht er also jetzt aus, der Ofen:

P1110007

Gestrichen ist er mit Silikatfarbe. Wir finden ihn wunderbar so, ebenso den Blick vom WiGa aus – denn Ihr seht schon, nicht nur der Ofen hat die Farbe gewechselt….

P1110009

Gewöhnungsbedürftig der Blick von der Küche ins Wohnzimmer, es ist doch SEHR anders jetzt. Und deutlich kühler auch. Ein wenig edler dafür.

P1110010

Und das große, bunte Bild paßt nun wirklich nicht mehr dahin. Also qualmt schon das Hirn im Versuch, eine gute Bilder-Lösung für die große Wand hinterm Sofa zu finden; und tatsächlich habe ich schon erste Ideen, die aber noch reifen müssen 😉

Seltsamerweise ists auf diesen Fotos genau umgekehrt – da wirkt das ganze von der Küche aus harmonischer und nicht so kalt wie aus Sicht vom WiGa … überhaupt ist das ganze sehr, sehr lichtabhängig: bei Sonnenschein ists wunderbar, bei wolkigem Wetter oder Lichtschein aber habe ich doch Probleme mit einem leichten frösteln …

Insgesamt brauche ich, glaube ich, noch etwas Gewöhnungszeit. Und habe das deutliche Gefühl, daß wir eigentlich nun auch die Türen und Fußleisten neu streichen müssten, und zwar in etwas hellerem Farbton sowie die ganze Farbgebung umstellen (zB finde ich die Holztöne zu dem lichten grau super, nicht aber die schwarzen Bilderrahmen….) *seufz*

Habe jetzt ein Weilchen gesucht und kein „vorher“-Bild zum Vergleich gefunden, also gibt es nur dies  zum Grob-Abgleich:

P1110005

kurz vor dem ersten Farbtupfer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in renovieren veröffentlicht und mit getaggt.

27 Kommentare zu “Jetzt also endgültig: FERTIG!!

  1. Äppelken sagt:

    Ich kann mir gut vorstellen, dass das Zimmer durch die Farbe um soviel größer aussieht, wie es durch den Ofen verkleinert wird. Hab ich mich verständlich ausgedrückt?

    • Fjonka sagt:

      Durchaus. Aber ich habe das nicht so feststellen können. Kam uns auch mit dem gelb nach ein wenig Gewöhnung schon nicht mehr viel kleiner vor.
      Da das Zimmer aber eh groß genug ist, ist das „kleinerwerden“ auch optisch kein Problem

  2. Jane Blond sagt:

    Da ich eine Gelbsperre hab 😉 find ich das Ergebnis klasse. Und der Ofen ist schlichtweg genial.

  3. Elke sagt:

    Darf ich da wohnen? 😉 Das sieht sooo toll aus!
    VG
    Elke

  4. teff42 sagt:

    fürs erste ist es mir zu gräulich, verzeih. Ich hoffe es mir bald mal in echt angucken zu können, dann gibt es ein echtes Feedback.

  5. Rosenfrau sagt:

    Also mir gefällt das sehr! Edel, schlicht und so – wurde alles schon gesagt. Ich mag sowas auch deswegen gerne, weil sich mit ein paar Farbtupfern fix wieder eine andere Wirkung herstellen läßt. Aus dem Handbuch „Inneneinrichtung für Faule“ 😉

    • Fjonka sagt:

      Naja, also ich bin ja eher nicht die, die oft umgestaltet… und der Herr erst recht nicht… diesen Vorteil werden wir wahrscheinlich eher nicht nutzen *gg* Zum Glück passen die schönen Kisen noch dazu!

      • Rosenfrau sagt:

        *ggg* Das ist ein weiterer Vorteil von „neutral“ und hell: die geliebten und gewohnten alten Wohnaccessoires dürfen bleiben. Funktioniert also auch andersrum 😉

  6. Frau Tonari sagt:

    Gefällt mir prima. Ich würde mich drin wohlfühlen.
    Die Ofenbank ist klasse. Wenn es nicht zu heiß abstrahlt, sicherlich ein schönes Plätzchen, um den Rücken zu wärmen. Vielleicht sogar mit nem Buch in den Hand.

  7. Äppelken sagt:

    Hm, auf meinem Bildschirm sieht es fast weiß aus, daher bin ich auch gespannt aufs wirklich wahre Leben. Mit der Bilderauswahl solltest du vielleicht noch ein Wöchelchen warten, wenn du das aushältst…☝

  8. tikerscherk sagt:

    Edel sieht es aus und wunderbar schlicht. Gleichzeitig aber doch sehr einladend und gemütlich.
    Ich würde da gar nicht mehr viel hinhängen.
    Sehr schöner Ofen übrigens und sehr gutes Händchen für Inneneinrichtung.

  9. ladypark sagt:

    Viel, viel, viel schöner. Das Wohnzimmer wirkt jetzt ruhiger und harmonischer, auf den Farbton bin ich gespannt, wenn ich ihn in natura sehen kann. Bin überrascht, wie dunkel die Fliesen des Ofens wirken.

  10. a sagt:

    Chic, also mir gefällt es sehr gut! Wobei Du sicherlich recht hast, und es sehr lichtabhängig ist und auch mal kühl wirken kann. Aber ich finde das Holz macht es gleich wieder gemütlich. Und die Bilderauswahl ist bestimmt nicht einfach, wird aber einiges ausmachen. Weiterhin so viel Erfolg 🙂

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s