Sonntags dann:

Ein echter „Day after“, das!!

  • Kerzen! Die Freunde vom Samstag brachten eine Sammlung Formen, nicht aber ihreWachsklötze, die ich angeboten hatte zu Kerzen zu machen, mit. Natürlich konnte ich nicht warten, schließlich hatte ich ja auch noch Wachs liegen… leider waren die Formen ziemlich verformt. Liegt wohl am lagern. Mal sehn, ob das auf Dauer noch wieder weggeht. Haben sie jetzt anders gelagert – so wie unsere, einfach leer, ohne Gummis. Vielleicht ist das hilfreich, vielleicht nicht.
  • Bienen. Geplant war, heute die TBH aufzulösen, denn da ist wirklich ein Drohnenmütterchen drin – und keine Königin. Wie befürchtet – beim letzten gucken wars völlig eindeutig. Aber das Wetter ließ diese Aktion nicht zu. Was wir allerdings getan haben: Bienenfluchten eingelegt. Durch den Sturm gestern ists mit der Lindenblüte nun endgültig vorbei, zwei Tage Nichtflugwetter sollten langen, um den vorhandenen Honig zur Reife zu bringen. Morgen guck ich. Außerdem Varroaschubladen eingelegt, weil nach dem ernten (das eh schon spät dran ist) das behandeln und einfüttern steht. Und vor dem behandeln brauchen wir einen IST-Zustand. Mal sehn.
  • Wenn man die Bienenfluchten einlegt, nimmt man die Trenngitter raus. Und das zieht dann Arbeit nach sich, denn Biens bauen da, warum auch immer, zu und zu gern die Lücken zu und kleine Wäbchen dran. Und die gehören dann gleich noch abgeschabt, eine klebrige, umständliche Aufgabe. Und dann natürlich noch das Propolis an den Rahmen. Auch das: abschaben, bitte. Klebrig und gibt nichtmal Kerzen. Noch ’ne halbe Stunde wech ….
  • Dann die Deko-Baustelle Wohnzimmer 😉 Eine „orientalische Laterne“ für Kerzen wollte ich an die Wand haben. Zwei Löcher für die Halterung, Dübel, Schrauben, fertig. Ja. WENN man denn vernünftige Wände hat… unsere aber sind bröckelig. 5er-Bohrer raus, gebohrt, 5er-Dübel rein, geschraubt – Schrauben kommen mitsamt Dübel wieder raus. Okay, 6er-Dübel geholt – passen nicht rein…. na, super! Ewig rumgefrickelt – jetzt hängt die Lampe leicht schief mit Senkkopfschrauben (die passenden Flachköpfer waren dann zu kurz, um die Dübel greifen zu lassen) – aber sie hängt. Eben mal….dauerte eben mal eine Dreiviertelstunde, zu zweit. Das mit dem „schief“ ist bei uns normal, leider. Niemand konnte mir bisher schlüssig und nachmachbar erklären, wie man ein Bohrloch so bohren kann, daß es genau an der angezeichneten Stelle waagrecht in der Wand sitzt. Entweder der Bohrer verrutscht gaaaaaanz leicht (bei zwei Schrauben addieren sich 2x gaaaaaanz leicht dann schnell zu insgesamt gaaaaaanz arg), oder man bohrt nicht genau waagrecht (wie soll man das auch sehen, wenn man mitvibrierendem Bohrer in der Hand zwei Zentimeter davor steht UND drückt??)Leider kann das KeineR von uns anders. Manches kann man ausgleichen, eine Lampen-Halterung dieser Art nicht.Nuja. Lernen, nicht perfekt zu sein, auch was die Ästhetik der eigenen Wohnräume angeht. Fällt mir schwer, werde ich aber wohl müssen *g*

    Lampe: schief (vgl. rechts, Türrahmen)

    Lampe: schief (vgl. rechts, Türrahmen)

  • Außerdem mussten nach der Aktion auch noch kleine Kollateralschäden an Wand- und Ofenfarbe beseitigt werden 😐
  • Garten: Johannisbeeren sind reif. Rote und schwarze. Viele sind das bei uns nie, das macht das pflücken aber nicht schneller. Gepflückt und für Fruchtleder eingefroren (da kommt dann noch dazu, was auch immer ich ergattern kann- ich freu mich schon auf die Düfte im Winter!!)
  • Und das Gesamtergebnis dieses dann doch arbeitsreichen Tages: mein schmerzender Nacken, mit dem ich mich DO und FR zur Arbeit geschleppt hatte, obwohl der Doc mich eigentlich krankschreiben wollte, und der gestern schon dank tapen des Docs (den ich echt empfehlen kann *freu*) überraschend unauffällig war – dieser Nacken also meldet sich jetzt wieder deutlich, sobald ich ihn drehe. Daß ich genau weiß, daß ich da selbst schuld dran bin, macht die Sache nicht besser. Aber ich hab nunmal auch keine Lust, meine freie Zeit damit zu verbringen, mich wieder für die Arbeit gesundzuschonen 😦
  • Ein Anruf (aus anderem, nicht schnorrigen Grund) bei den Winderattern ergab dann noch die Möglichkeit, dort Süßkirschen zu pflücken, das mach ich morgen. Und die Honigernte auch. Da freu ich mich drauf! Hoffentlich regnet’s nicht NUR morgen!

Na, das ist jetzt ja ein echtes WMDDEDGT geworden. Oder so ähnlich. Kennt Einer hier WMDDEDGTs? Die gibt es auf Blogs immer mal. WasMachstDuDennEgentlichDenGanzenTag? heißt das. Oder so ähnlich. Ich weiß die Abkürzung nicht genau. Jetzt hab ich also auch mal eines. Der Vollständigkeit halber: es gab noch

  • Frühstück
  • Kaffeepausen
  • Anruf bei Muddern
  • Wäsche
  • was zu essen (Käsebrote)
  • und abends wurde dann doch noch der Nacken geschont 😉

Gute Nacht dann *gg*

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

6 Kommentare zu “Sonntags dann:

  1. Bibo59 sagt:

    Eine Möglichkeit, die es bei alten Häusern zu bedenken gilt: Ihr macht alles richtig und die Wand ist schief. Ich habe hier vier kleine Bilder hängen, jedes mit einem Nagel angehängt. 1. Versuch: Vom Boden hoch gemessen: 20 cm Spiel! Test: eine Kugel, auf dem Fußboden abgelegt, rollt zur Raummitte. Ok, der Boden ist ne Achterbahn.
    2. Versuch: Die Höhe stimmt, aber jetzt hängt das eine schief nach links, das andere schief nach rechts… und unten stehen die Bilder von der Wand ab. Ich habe es denn mit Fixies gerichtet, damit es gerade aussieht.

  2. PurpurBête sagt:

    Ich hab bei weichen Wänden gute Erfahrung mit Heißkleber gemacht. Vor dem Dübel ins Loch. Und grad denk ich mir so, dass man den evtl. sogar wieder weich föhnen könnte (Heißluftföhn?), um das Schiefe zu korrigieren. Kommt natürlich darauf an, wieviel Hitze die Wand und die darauf angebrachte Farbe/Tapete verträgt. Vielleicht reicht sogar normaler Föhn.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s