Erfolge!?

Der Nassenheider Verdunster ist jetzt sechs Tage drin. Anfänglich waren wir beunruhigt, weil so garnichts passierte- wir haben dann den 4. Verdunster, den wir noch in Vorrat stehen hatten, mal mit Wasser befüllt und genau so in der Küche aufgebaut wie die anderen in der Bienenbeute stehen – und wir stellten fest: okay, es dauert wohl einfach etwas, bis der in Gang kommt, und außerdem entsteht kein sichtbarer nasser Fleck, aber das Vlies ist feucht – alles okay. Eine Mail an Blue-book ergab noch weitere Infos, und so konnten wir beruhigt den Verdunster arbeiten lassen.

Heute nun habe ich nachgeschaut, und bei allen Völkern sind ganz vorschriftsmäßig durchschnittlich 20-25ml täglich verdunstet. Ideal also.

Jeden Tag habe ich Milben gezählt, und der Erfolg ist – naja.

Insgesamt haben wir beim Sonnenvolk bisher 15 tote Varroen, beim Mondvolk 35, und bei den Sternchen immerhin  424. Das ganze ist ja noch nicht rum, der Verdunster bleibt 10-14 Tage drin, je nachdem, wie lange es braucht, bis die 290ml, die bei einem Dadant-Volk eingefüllt werden, weggedunstet sind. Aber trotzdem ist das schon sehr wenig.

Vorher hatten wir ja – man rechnet „natürlicher Totenfall pro Tag x100= Istbestand an Varroen“ – bei Mond- und Sonnenvolk nur etwa 100, bei den Sternchen aber um die 900 Milben im Volk. Na, mal sehen, was nach den vollständigen zwei Wochen so passiert ist…

Insgesamt sind alle drei Völker derzeit sehr ruhig. Es ist wenig Tracht vorhanden, und vielleicht liegt es auch mit an der Säure. Aber sie fliegen, und sie tragen Pollen ein. Wenn die Behandlung vorbei ist, werden wir mal wieder reinschauen, bis dahin gehen wir mal davon aus, daß es ihnen gut geht.


Aussortiert: ein BH. Der ist einfach unbequem. Fehlkauf. Weg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Jahr 5 veröffentlicht und mit getaggt.

3 Kommentare zu “Erfolge!?

  1. Bibo59 sagt:

    Ohje! Daumendrück.

  2. teff42 sagt:

    Eile mit Weile, Spannend der neue Verdunster…
    Aussortiert: heute nix, aber jemand möchte über Kleinanzeigen die Bowlingkugel haben, morgen treffen wir uns zwecks Übergabe. Das Zamaropaket geht am Montag mit der Post weg und gleich sortiere ich in der Küche was um, der Kater hat das „Marmeladenregal“ für sich entdeckt, Und da er nicht mehr der sensibelste Kletterer ist, habe ich Sorge, dass ich heim komme und ein Trümmerfeld vorfinde.
    Ach doch was Aussortiert, was natürlich auch nicht gildet: Der Kater hat Flöhe. Ich habe ihn neulich mit einem Spoton behandelt, keine Wirkung, eher im Gegenteil. Ich sauge, wasche, fege momentan täglich. Eben war ich beim Tierarzt und der sagte, dass Frontline nicht mehr unbedingt helfen würde. Nun habe ich Tabletten (Comfortis),die sollen schnell helfen und oh Wunder, der Kater hat sie selbst und freiwillig gefressen. Drückt die Daumen.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s