Lagen-Look

Momentan trägt im immer noch eisigen Ostwind allerdings jetzt bei herrlichem Sonnenschein nicht nur der Mensch, der sich draußen aufhalten möchte, Lagen-look! Nein, auch unser Teich hat sich dieses Modetrends angenommen und zeigt aufs schönste, wie gut sich eisige Farben mit transparenten Materialien und herbstlichen Accesoires verbinden lassen:

P1110352

Ufer. Rechts ein warmes Herbstbraun, kontrastreich arrangiert auf eisigem Kristallweiß. In fünf Stufen variiert der moderne Tümpel dieses weiß bis zu einem fast tüllartig-durchsichtigen Blick auf den Grund

P1110351

von unten nach oben: Luftblasen, braunes und grünes Blattmuster, weiß-kristalline Auf- und Durchbrüche sowie aufgetupfte Bucheckern-Applikationen

P1110350

Ein sehr schöner Einfall: ins transparente Grundmaterial eingefügte grüne Ranken-und Blatteinlagen, darunter in mehreren Lagen ein dreidimensionales Muster von eisigen Blasen

P1110349

Der Winter-Typ bevorzugt kühlere Farbtöne. Als großer Tümpel kann man beides gleichzeitig tragen – hier die Variante „blaugrün“ mit Hahnenfußblättern und mehreren Luftblasen-Lagen

Und das- das ist, als ich von der Fotosession wieder auftauchte: eht Ihr die 2 Köpfe dahinten? Ich konnte es an den Bewegungen genau erkennen: da fahren zwei auf der Überschwemmung Schlittschuh! Ein großer Mensch und ein kleiner. :-)

Und das- das ist, als ich von der Fotosession wieder auftauchte: seht Ihr die Köpfe dahinten? Ich konnte es an den Bewegungen genau erkennen: da fahren zwei auf der Überschwemmung in der Koppel-Senke Schlittschuh! Ein großer Mensch und ein kleiner. 🙂

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Winter.

19 Kommentare zu “Lagen-Look

  1. Gerburgis sagt:

    Was für schöne Bilder! Eis habe ich bei uns in diesem Winter so noch nicht gesehen. Bei uns war es erst gestern so kalt, dass wir die Oxalsäurebehandlung durchführen konnten.
    Dir einen schönen Sonntag!

    • Fjonka sagt:

      Das ging uns ja genauso, wir haben auch erst nach Silvester behandelt – aber jetzt… momentan: 2°, Regen. Und der Boden ist noch steinhart gefroren, deshalb liegt auch noch Restschnee. Das ist keine gute Wettersituation…

  2. Wunderschöne Bilder und toller Text!
    Darf ich den Link in meine Kräutergruppe teilen?

  3. Felis sagt:

    Ganz tolle Bilder. Chapeau! (Ich hatte doch Tauwetter für uns bestellt … Ist das bei dir nicht angekommen? Dann muß ich reklamieren. Halbe Lieferungen, also … das ist ja garnix!)

    • Fjonka sagt:

      Naja, Du wolltest, daß der kline Ostwind abgeholt wird. Das hat auch funktioniert- aber tauen tut das deshalb noch lang nicht *gg*
      Aktuell liegt Schnee von gestern, und das wärmste heute waren 3° in der Sonne. Da taut’s nur, wo was dunkles durchguckt.

  4. Hallo Fjonka!

    Was für eine nette Idee – Du hast wirklich ein Auge für Details!

    lg
    Maria

  5. Karin Heister sagt:

    Das sind ja mal tolle Bilder. Ich kann mich garnicht für ein „schönstes“
    entscheiden. Wenn ich es müßte, würde ich den Wintertyp nehmen.

  6. teff42 sagt:

    schon die Idee dem Tümpel einen modischen Anstrich zu geben finde ich genial 🙂 Ich würde leiken, wenn ich das nicht grundsätzlich nicht tun würde.

    • Fjonka sagt:

      Na, so ein Kommentar ist doch grundsätzlich auch was viel schöneres als ein „like“ (ich nutze den like-button inzwischen schon ab und an mal- es gibt manchmal Beiträge, auf die mir entweder keine Worte einfallen oder bei denen andere Komentatoren schon alles gesagt haben, bevor ich sie lese. Da like ich dann)

  7. Bibo59 sagt:

    Hier ist man schon zur neuen Frühjahrskollektion übergegangen. Wann soll ich denn jetzt mit dem Gehölzschnitt anfangen? Normal wäre Februar.

    • Bibo59 sagt:

      So, jetzt sind auch alle Bilder geladen. Mein Favorit ist das Wintertyp-Foto.

      • Fjonka sagt:

        Ich finde das mit den Buchecker-Applikationen am besten.
        Was man garnicht sieht: beim „Wintertyp“ und den „Blumenranken“: auch die Hahnenfußblätter sind deutlich unter der obersten Eis-Lage!

  8. Äppelken sagt:

    Hihi, du hast den Modeschnack ja richtig gut drauf. Kannst du auch Kunst? (Erklären, mein ich….)
    Hier heißt es immer noch T-Shirt und Pulli reicht, drinnen wie draußen (ergänzt durch Mütze, Schal und Handstulpen.) Gewässer gehen wie im Sommer: nackt, mit bisschen Niedrigewasser an den Kanten.

    • Fjonka sagt:

      Seit heute morgen trägt man hier übrigens weiß… matschweiß… es taut…
      Und: nein, Kunstschnack kann ich nicht, mit dem muß man sich befassen – den Modeschnack bekommt man sozusagen als Kollateralschaden ständig frei Haus mitgeliefert, wenn man Illustrierte liest *g*

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s