Verhaftet ;-)

Heute morgen eine mail: der Frauentreff braucht noch Wolle. Ob Jemand was abzugeben hat.
Ich habe, liegt schon seit Wochen hier. Ich wollte da immer hingucken, hab aber nie die Zeit gefunden – dienstags 14-16 Uhr ist nicht grad eine günstige Zeit…. jetzt hab ich überlegt – frei hab ich ja, muß aber um 15 Uhr zur KG… okay, guck‘ ich halt mal vorbei „für kurz“ und bringe die Wolle.

Den Frauentreff haben die LotsInnen eingerichtet, weil aufgefallen war, daß die Flüchtlingsfrauen doch sehr im Hintergrund bleiben und manche, die aus sehr konservativen Familien kommen, auch garnicht erst an Aktivitäten teilnehmen, bei denen auch Männer anwesend sind. Man hoffte, übers handarbeiten an die Frauen heran- und mit ihnen ins Gespräch zu kommen, was, wie ich bei den Treffen bisher hörte, auch gut gelingt. Meist waren wohl zwischen 6 und 8 Frauen dort.

Im (Schul-)raum angekommen, war ich allerdings erstmal allein, bis die I. kommt, die immer dabei ist. Ehrenamtlich. Die muß aber nochmal weg, und in der Zeit klopft es: zwei schüchterne, junge Frauen. Schwestern, stellt sich heraus, aus Afghanistan. Etwas später kommt auch noch eine etwas ältere Frau (sicher schon Ende zwanzig ;-)) Meine mitgebrachte Wolle hab ich schon zu der vorhandenen gepackt, und siehe da – zielstrebig suchen zwei der drei sich je ein Knäuel davon aus. Schonmal fein 🙂 Dann gehts los. Es zeigt sich, daß alle schon häkeln und/ oder stricken können. R., die bekopftuchte Dritte, hats hier erst gelernt, die beiden Schwestern, beide optisch  – kleidungsmäßig – völlig deutsch aussehend, zeigen selbstgemachte Mützen und Schals. Sie wollen wohl eher ein wenig Gesellschaft, was ja auch der Sinn der Sache ist.

Eine Weile stricken wir so vor uns hin und schnacken dabei ein wenig (ich habe ja schon Übung in Hand- und Fußsprechen, und R. kann schon viel verstehen und einiges sprechen), da fragt R. mich, was ich denn da wohl mache. Socken, sag ich. Oh, gut!, meint sie. Um eine Viertelstunde später neben mich zu rutschen – sie will auch sockenstricken lernen, ob ich ihr das nicht zeigen mag.
Na klar mag ich – bloß haben wir kein Nadelspiel da…. und schon bin ich verhaftet für die nächste Woche! Da werde ich dann eins mitbringen und ihr das sockenstricken beibringen 🙂

P.S.: Das war wirklich nett, und es ist auch „heileweltiger“ sowie konkreter und daher für mich (mental) locker-flockig zu machen. Mal schauen….

P.P.S. Hat noch Jemand Wolle und/ oder Strick-oder Häkelnadeln über? Einfach bei mir melden, ich schicke dann gern meine Adresse und geb’s zu lernbegierigen Händen weiter.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

14 Kommentare zu “Verhaftet ;-)

  1. Hallo Fjonka!

    Das ist eine sehr tolle Idee mit dem Frauentreff und dem Handarbeiten, denn das hilft ganz sicher um besser in Kontakt zu kommen und etwas gemeinsam zu machen, verbindet auch irgendwie.

    lg
    Maria

  2. Rosenfrau sagt:

    Ich müsste eigentlich noch ’ne Menge Socken-strick-Nadelspiele haben, muss am WE mal gucken – nicht, dass die bei einer der letzten Aufräumaktionen rausgeschmissen wurden. Und wie wärs mit den Sockenstrick-Anleitungen die bei der ALDI-Wolle immer mit bei sind? Und dann hab‘ ich auch noch’n bißchen Wolle, die ich „releasen“ könnte 😉 Das ist allerdings _keine_ Sockenwolle…

    • Fjonka sagt:

      Falls Du was findest – fein! Es muss keine Sockenwolle sein, es ist ja bisher nur R., die sockenstricken lernen will- und die hat Sockenwolle von mir.
      Und ja, die Anleitungen wären sicher hilfreich. Ich habe schon meine Anleitung mal eingescannt zum ausdrucken. ES reicht ja, wenn sie die Machenzahlen versteht, den Rest kann sie sich sicher merken. Und vielleicht kommen ja noch mehr Sockenstrickerinnen dazu, wer weiß 🙂

  3. teff42 sagt:

    ich schau mal im Nachlass meiner Mutter nach, sie hat ja auch immer sehr viel Handgearbeitet und ein Nadelspiel in 2,5 habe ich selbst übrig… (kann aber etwas dauern, bin mit verschicken nicht so schnell…)

    • Fjonka sagt:

      Ist auch nicht so eilig – ein Nadelspiel für R. hab ich hier, und erstmal ist ja von mir auch wieder Wolle dort 🙂
      Fals Du was findest –

  4. Rabin sagt:

    Kann im Bedarfsfall auch erst ein Foto schicken. Was einem so im Nachhinein noch einfällt.

  5. Rabin sagt:

    Socke hätte ich einige, nur keine die sockentauglich wäre. Wenn trotzdem Interesse besteht, gib Bescheid. 🙂

  6. Bibo59 sagt:

    Vielleicht wäre der Frauentreff eher was für Dich als Lotsin?

  7. Äppelken sagt:

    Von mir kommt dann auch was. Ich hab gestern gleich mal bei ner Freundin nach Wolle gefragt, sie hat ne Menge und gibt sie gerne her ich werde sie aber noch ein paar mal erinnern müssen 😉
    Könnt ihr auch Rundstricknadeln brauchen oder so lange im Paar mit einer Spitze, wie man sie früher hatte?

    • Fjonka sagt:

      Beides. Es sind ja ganz unterschiedliche Frauen mit ganz unterschiedlichem Können (und mit unterschiedlichen Plänen und Ehrgeiz) dabei; das wird ja auch immer wieder wechseln, weil neue ankommen und Andere fortgehen…
      Ich habe übrigens auch im BC-Forum gefragt und es wird allerhand zusammenkommen 🙂

      • Äppelken sagt:

        Ich hätte bestimmt auch noch ein oder zwei Bücher und Hefte, allerdings eher für Fortgeschrittene und teils in Englisch. Wollt ihr die?

        • Fjonka sagt:

          Danke – aber nein. Einerseits ist ja das Ziel, daß sie deutsch lernen (und ich sehe bei S., wie schwierig es ist, zwei Sprachen, die nicht muttersprachlich sind, auseinanderzuhalten) und andererseits geht es derzeit weniger um anspruchsvolle Strickprojekte als um „beim unterhalten was herstellen“ 🙂

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s