!

Über unseren Lotsen-Mailverteiler kam ein Link zu dem tagebuchartigen Bericht eines Mannes mit Rettungsassistenten-Ausbildung aus einem Nachbardorf, der sich mit unbezahltem Urlaub, eigenen Geldmitteln und Spenden auf den Weg nach Lesbos gemacht hat, um dort zu helfen. Unbedingt lesenswert! Ich habe erstmals das Gefühl gehabt, wirklich etwas über die Situation dort zu erfahren. Wer nicht sooo viel Zeit hat, beginne am 10.12. zu lesen, da geht die Arbeit im Camp los, zuvor werden Anreise etc. beschrieben.
Kleine Warnung: das ist erschütternd, was er da schreibt, sowohl, was die menschliche als auch was die bürokratische Seite der Sache angeht – was in den letzten Berichten so richtig wichtig wird. Noch ist er dort, der letzte aktuelle Eintrag stammt vom 31.1., da kommt sicherlich noch mehr nach. Aber lest selbst:

Teil eins, Dezember ’15

Teil zwei, Januar ’16

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

4 Kommentare zu “!

  1. Karin sagt:

    Den ersten Teil habe ich gelesen und frage mich, wie man das alles ausalten kann und das freiwillig. Man hat garnicht genug Hüte, um sie vor den Menschen
    zu ziehen, die das auf sich nehmen. Ich muß jetzt erstmal Pause machen, bevor ich den 2. Teil lese

    • Fjonka sagt:

      Ja, das ging mir ähnlich. Ich könnte das auch nicht! Als Rettungsassistent ist der Mann sicherlich schon einiges gewöhnt, und doch – man liest trotz aller Sachlichkeit doch durch, daß auch ihn Einiges sehr mitnimmt.
      Wie gut, daß es solche Leute gibt!

  2. Rabin sagt:

    Gerade fehlt mir die Ruhe, ich vermerke es mir mal in meiner to reed-Rubrik.
    Danke vorab für die Links.:)

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s