…und mal wieder zehn…

Die Schnelligkeit, mit der ich neue Blogs finde, die mir beachtlich und folgenswert scheinen, nimmt ab – immerhin *gg*

„Zum Glück“ gibt es in meiner Liste Derer, denen ich folge, auch immer mal wieder Blogs, die sich garnicht mehr zu Wort melden (und die ich dann nach einigen Monaten abbestelle, im Tausch gegen ein anderes Blog) und seltener auch solche, die ich nicht mehr mitlesen mag. Das verhindert, daß  das Bloglesen zur Vollzeitbeschäftigung wird…

Hier also weitere zehn Blogs:

  1. mmandarin schreibt schöne Texte und macht tolle Bilder. Ein Lufthol-Blog für mich 😉
  2. Hundertsand bietet Infos zum Thema nachhaltiges Leben/ Umweltschutz im Alltag. Vieles ist für mich nicht neu, aber immer mal gibt es Beiträge, die mich in den Hintern treten, zB kürzlich der über nachhaltige Girokonten
  3. Hundert mal Veggie ist das dazugehörige Zweitblog. Rezepte interessieren mich persönlich überhaupt nicht – aber es werden auch Infos zum Thema angekündigt und letzt‘ gabs schonmal einen Bericht über Vitamin B12 – das lese ich vorerst mal einfach aus Wissensdurst mit, ohne daß ich zu wasauchimmerfüreiner Ernährungsänderung tendiere 🙂
  4. meertau ist schön, weil er oder sie, ich weiß es noch nicht, genau wie ich einfach so über egal was ihn oder sie gerade beschäftigt bloggt. Ich mag sowas ja – und offenbar steht grad auch noch ein Umzug an. Da kriege ich ja eh blinkende Augen *gg* Wenigstens aus 2. Hand ein Neuanfang …. Außerdem gibt es schöne Texte aus Sicht von Dingen. Guckt selbst!
  5. Über Vollkornkartoffeln könnte man genau das mit den deutlichen Worten auch sagen; ich mag, wie hier die unterschiedlichsten gesellschaftlichen Themen aus recht persönlicher Sicht angeguckt wrden
  6. allesundjedes hat den Blog-Untertitel „Leben mit Depression“. Ich bin erst kurz dabei, finde aber die Beiträge gut geschrieben und mitnehmend
  7. Die Miesi hab ich ja schon mit ihrer Adventsverlosung vorgestellt. Sie spinnt aber auch (also, mit Rad *gg*) und häkelt und sie hat Hühner und….
  8. Das verrückte Huhn ist wiedermal ein Tipp für Freunde des selbermachens im Sinne der Nachhaltigkeit.
  9. Quark im Pfandglas gibt dazu ebenfalls gute Anregungen. Nicht mal „de ole Fru“ wusste mir zu sagen, wie man vor Dr. Oetker Pudding gemacht hat – hier könnt Ihr’s nachlesen! (Wir haben die Zutaten schon da…) Aberr es geht dort auch grundsätzlich und politisch.
  10. Lat not least Spaetlese trocken Viele Tierbeobachtungen, und dazwischen grundsätzliches und alltägliches, auf eine Art geschrieben, die mir zusagt.

Viel Spaß 🙂

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Sonst so veröffentlicht und mit getaggt.

10 Kommentare zu “…und mal wieder zehn…

  1. Martin sagt:

    Hallo Fjonka – wow, ich fühle mich sehr geehrt, dass Du meine beiden Blogs mit in Deine Liste aufgenommen hast. Das spornt an, auch weiterhin Themen zu schreiben bei denen Du Dich in den Hinter getreten fühlst 😉
    Was das Blog-Folgen angeht stimme ich Dir zu, dass es echt eine Herausforderung ist, allein die Fülle an Informationen zu bewältigen und so bin ich nicht böse, wenn weniger Beiträge kommen, dafür dann aber solche, die mich bewegen. Neben meinen Lieblings-Blogs kommen noch etliche Newsletter, die mir auch sehr am Herzen liegen… puh, ganz schön viel Stoff.

    Übrigens habe ich den Blog „Hundert mal Veggie“ umgetauft in „Hundert mal Vegan (http://hundertmalvegan.de). Sein Thema ist „Vegan – auch mit Kindern“, neben Rezepten auch Hintergründiges.

    Liebe Grüße & Danke Dir,
    Martin

  2. Micha sagt:

    Whoa, damit hast du mich jetzt echt überrascht, dass es mein kleines Blog mit in deine Liste geschafft hat – danke dafür! 🙂
    Aber ich kenne das Problem: Ich tendiere auch eher dazu, neue Blogs in meinen Feedreader aufzunehmen, als dazu, auch mal welche rauszuschmeißen. Nach ein paar Tagen ohne Internet wirds schon ziemlich voll da drin. Man muss halt genau aufpassen, wo die Grenze zwischen Fluch und Segen des Internets für einen persönlich verläuft.

    • Fjonka sagt:

      Ohja, aufpassen muß man da, unbedingt!!
      Aber letztlich merkt man ja auch recht schnell, was irgendwann „über“ ist – wenn ich irgendwann bei einem Blog wochenlang die Beiträge nur anlese und wegklicke, merke ich: das ist wohl grad nicht mein Thema… und dann lösche ich das Blog halt aus dem reader. Manchmal kommts irgendwann durch irgendeinen Link zu einem spannenden Beitrag später wieder rein. Alles schon dagewesen! 🙂

  3. Marlene sagt:

    Hallo Fjonka, vielen lieben Dank für die Liste und ich fühle mich geehrt, dass das Huhn dort einen Platz gefunden hat! 🙂 Ich hab gleich ein paar davon in meinen Reader aufgenommen. Die Mühe, Leute wieder abzubestellen, mach ich mir lange nicht mehr… inzwischen sind hunderte Blogs dort. Aber meist ist im Reader ganz oben was Spannendes. Alles lesen schaffe ich leider nicht, da bräuchte ich ja mehrere Leben.

    Viele liebe Grüße,
    Marlene

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s