balter*

1988. Das einzige Bild von mir tanzenderweise. Aber, Leute: das war 'ne KOSTÜMparty; so sah ich nichtmal damals immer aus!!!! *g*

1988. Das einzige Bild von mir tanzenderweise. Aber, Leute: das war ’ne KOSTÜMparty; so sah ich nichtmal damals immer aus!!!! *g*

Es ist lange her, daß ich immer wieder mal gefragt wurde, was ich genommen hätte/ ob ich davon was verkaufen würde/ woher ich was kriege, wenn ich einfach nur vor mich hintanzte, mindestens 3x wöchentlich, im Roxy in Flensburg,  im AKW in Würzburg, im Baumgarten in Owschlag oder in der Mürschter Disco.
Ich habe niemals irgendetwas genommen, nichtmal Alkohol war im Spiel (denn mit Alkohol im Kopf geht der Gleichgewichtssinn flöten, und den brauch ich beim tanzen dringend!)
Es sähe aus wie ein wildgewordener Feudel, hieß es einmal.
Das war mir ziemlich egal, ich brauchte das. Wenns mir sch*** ging, dann liefen mir dabei auch schonmal die Tränen übers Gesicht. Egal, denn danach gings mir besser! Selbst Erkältungen hab ich auskuriert, indem ich mich abends so richtig in Schweiß getanzt habe. Danach waren die weg.

Heute kann ich das nicht mehr. Das hat mehrere Gründe:

  1. Es gibt keinen Ort dafür. Denn heutige Discos sind entweder musikalisch sch*** (und damit meine ich sowohl Techno als auch Ü-50- HölleHölleHölle) oder ich komme mir dort blöd vor, unter lauter Kindern 😉
  2. Ich kann nicht mehr so abschalten, was die Leut‘ drumrum wohl denken
  3. Ich bin körperlich nicht mehr fit genug (Nacken!!!)

Warum ich das jetzt schreibe?
Weil ich gestern eine Postkarte gesehen habe, die vor zwanzig Jahren (spöttisch) auf mich gepaßt hätte, und die mich etwas traurig machte, weil sie heute nicht mehr paßt. Und weil’s so gut getan hat. Immer.
Text:

Ich tanze nicht. Ich eskaliere.

 

*to balter, englisch: Tanzen, als ob keiner zusieht. Ohne Können oder Grazie, aber mit umso mehr Freude

Advertisements

18 Kommentare zu “balter*

  1. meertau sagt:

    herrlicher Text… 🙂 nebst herrlichem Foto 🙂

  2. zauberweib sagt:

    Vielen Dank für diesen Beitrag! Ich hab das mal als Anlass für meinen eigenen Beitrag zum Thema genommen: https://zaubsie.wordpress.com/2016/03/27/tanzen-wie-verrueckt/

  3. beithe sagt:

    ja , dem Baumgarten trauer ich auch ein bisschen nach….
    schönen Sonntag noch 🙂

    • Fjonka sagt:

      Roxy is‘ schlimmer; liegt aber wahrscheinlich an den unterschiedlichen Wohnorten!?

      • ladypark sagt:

        Ich trauere auch mehr dem Baumgarten hinterher. Gleichzeitig Livemusik und Disco in einem Gebäude, dazu ein Restaurant, eine Kneipe sowie Gänge, in denen man es etwas ruhiger hatte. Ich war total gern im Baumgarten. Das Roxy fand ich langweilig.

        • Fjonka sagt:

          Nicht zu vergessen einen Billardtisch mit „anlegen“, super zum Leutekennenlernen, blöd, wenn man schon zu 4. war und zusammen spielen wollte 🙂
          Und trotzdem: da für mich das wichtigste T-A-N-Z-E-N war, war das Roxy super. Und die Mürschter Disco.
          Ich vergaß zu erwähnen: das Storchennest und den Studentenkeller….

  4. petra sagt:

    Wenn ich tanze, dann egal wo und wenn es sein muss, auch mit 20jährigen in ihrer Disco – wenn sie mich reinlassen 😦

  5. Hallo Fjonka!

    Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal in dieser Art getanzt habe. Aber ich erinnere mich daran, dass es ganz viel Spaß gemacht hat.

    Vielleicht ist das eine Marktlücke, einen Rahmen für uns „spinnerte 50jährige“ zu schaffen, wo wir uns in einem sicheren Rahmen austoben können 😉

    lg
    Maria

    • Fjonka sagt:

      Die Marktlücke haben die Leut‘ in den Discos durchaus bemerkt, es gibt ja „Ü-50-Partys“ ohne Ende, hier jedenfalls. Bloß daß sie dort meinen Musikgeschmack nicht treffen – da gibts durchweg 80er-Mukke und Schlager, und zum tanzen brauch ich entweder Funk oder richtigen Rock oder Grunge oder guten Hiphop oder… eigentlich also sogar ziemlich viel… aber schon in den 80ern mochte ich die Musik der 80er nicht, und Helene Fischer, Wolfgang Petry und Santiano verscheuchen mich statt mich auf die Tanzfläche zu locken….
      Ja, aber wenn’s dann paßt, dann machts wirklich unglaublich viel Spaß!!!!

      • Bibo59 sagt:

        Geht mir auch so. Das war schon auf den Ü-30-Partys so, dass die ein Zeugs gespielt haben, was ich schon mit 16 nicht abkonnte. Wir sollten eine Rock-Disse eröffnen. Ich spiele auch D-Jane.

      • Hallo Fjonka!

        Ja, die Sache mit dem Musikgeschmack ist so eine, echt schwierig.

        Irgendwo habe ich vor kurzem gehört, es gibt so silent-Discos, da hört man die Musik über Kopfhörer und dann kann jeder das hören, was er mag oder so ähnlich.

        lg
        Maria

        • Fjonka sagt:

          WAS!? Also, das hab ich ja noch nie gehört, ist aber im Zuge der Entwicklung, daß eh die meisten Leut‘ ihre ganze Musik auf dem smartphone mit dabei haben, durchaus konsequent…. Witzig!!! Und auch garnicht doof; auch früher schon hab ich ja bei manchen Leuten geguckt, ob sie Kopfhörer aufhätten, weil ihr tanzen so ü-ber-haupt keinen Zusammenhang mit dem hatte, was aus den Boxen dröhnte 😉
          Manko: die schlechte Qualität der Smartphone-Musik und daß mans nicht wirklich laut machen kann (bzw „laut“ über Kopfhörer eher schmerzhaft als schön ist)
          Aber sollte es das hier je geben, werde ichs unbedingt testen!!!! 🙂

      • Karin sagt:

        OMG…Helene-ist-immer-dabei-Fischer…nee, da würde ich auch flüchten. Petry und Santiano gingen ja noch.

        Getanzt habe ich schon ewig nicht mehr. Ob ich´s noch mal mache? Ich weiß es nicht…obwohl es mir bestimmt gut tun würde.

  6. ladypark sagt:

    To balter, schönes Wort. 🙂
    Ich habe zuletzt auf der Geburtstagsparty meiner 12jährigen Tochter getanzt, wow, das hat Spaß gemacht, trotz der Kinder. Nur danach hatte ich Nackenschmerzen ohne Ende. Blöd sowas. Ob man das trainieren könnte?

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s