Den Mai feiern :-)

Es frühlingt!
Unterbrochen zwar durch erneute kühlere Temperaturen mit Regen und Wind am Dienstag, aber trotzdem ist es ganz klar jetzt: es frühlingt.

Frau Amsel im Palettenzaun hat winzige, noch nackte Küken.

AmselkükenDas Paar im Carport hatte kein Glück: seit Montag saß dort Niemand mehr, und die Fönchen-Kamera, genutzt als hochundumsEckSpiegel zeigte: keine Eier mehr im Nest! Marder? Ratten? Elstern? Vor zwei Jahren hatten sie dort erfolgreich gebrütet 😦

Die Schachbrettblumen, die Tulpen, der Raps: sie blühen jetzt – und Akeleien, Gelbwurz und andere mehr treiben immerhin Knospen, zusammen mit den Kirschbäumen. Die Sonne strahlt, die Schnecken sind unterwegs – und:

Was mir seit drei Jahren mit „winzige Blättern, die sich verbreiten, aber das war’s dann auch“ Rätsel aufgibt, das treibt jetzt eine Blüte – und es ist, was ich dachte, daß es sein müsste, aber so nicht kannte: eine 3. Sorte Aaronstab! Ich habe bisher einfachen und panaschierten – dieser gefleckte hier hat sich selbst dort angesiedelt!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alles platzt vor Lebenskraft und grünt und blüht. Der Acker hinterm Haus wirkt da umso trauriger – Glyphosat, das Teufelszeug 😦

P1110534

Vorhin hab ich mein erstes „Maigrün“ genossen (frische Buchenblätter, ganz hell noch und nicht fertig aufgefaltet) – probiert die mal, die schmecken wirklich gut – garnicht „nur grün“! Je nach Alter süß oder mit einer leicht herb-säuerlichen Note….

A propos „Teich“: der kleine Baum da drin, die Weide – das ist nicht etwa angepflanzt – das sind angewurzelte Bruchstücke der abgebrochenen Weide von Sturm „Christian“ Das größte seht Ihr hier, aber es gibt noch 2 mehr….

Ja, es frühlingt! Gut so, der Winter war sehr lang!

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Den Mai feiern :-)

  1. teff42 sagt:

    blauer Himmel, rosa und weißer Blütenschnee, die Forsythie ist nun fast durch, , aber die ist ja eh eine Mogelpackung.Unsere Jostabeere hat den Radikalschnitt gut vertragen und auch die andern frisierten Obstbäume treiben wie wild aus und blühen auch. 🙂 Die Vögelsingen, ab und zu kommte in Motorrad vorbei oder ein Flugzeug rüber, aber so isses gut auszuhalten.

  2. Bibo59 sagt:

    Ja, Weiden sind nicht tot zu kriegen. Nicht nur, dass sie aus dem Stock wieder ausschlagen, Die verbreiten sich sogar, aus mit abgebrochenen Ästen, die irgendwo antreiben. Anpassung an Biber, Sturm und Flut.

    • Fjonka sagt:

      Dolles Ding! Muß sehen, wie das endet, ob ich sie klein genug gehalten bekomme (weitere Sonnenkiller sind bei uns unerwünscht), je nachdem, wie das mit dem schneiden geht, vom Teichrand aus….

  3. Bibo59 sagt:

    Das herzallerliebste Eichhörnchen frisst auch Eier.

  4. Ja, endlich! Seit Tagen rappelts hier im Karton: meine Spatzen haben es total eilig, das Nest im Rollladenkasten zu renovieren. Und gegenüber wird der ehemalige Schlecker renoviert und zum Café umgestaltet. Auch nicht schlecht. Dann haben meine Spatzen bald eine neue Futterstelle.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s