Neulich, auffe Arbeit (-55-)

So richtig „neulich“ ist das nicht, was ich jetzt gleich erzähle – es stammt vielmehr aus der Anfangszeit bei meiner jetzigen Arbeit. Realkiku hat die Erinnerung davon durch einen Kommentar bei einem anderen Beitrag hervorgeholt!

Aber genug der Vorreden:

Ich so hinter der Kasse, kommt eine ältere Dame auf mich zu und fragt:
„Haben Sie Wünsche?“
Ich, etwas überrumpelt und irritiert
„Ja, natürlich! Wieso?“
Sie, seltsamerweise jetzt auch etwas irritiert wirkend:
„Ja, wo denn?“
An diesem Punkt  schwant mir, daß hier gerade eine Kommunikation aus dem Ruder läuft. *g* Ich hake nach:
„Ähm – habe ich Sie richtig verstanden? Sie fragten nach Wünschen?“
Die Dame:
„Ja, genau!“
„Ja, was genau meinen Sie denn damit?“
Und tatsächlich stellt sich heraus: Wünsche – so nennt man hier oben im Norden das, was ich unter Glanzbilder kenne – die altmodischen Papierbildchen, oft mit Glitter, die wir früher so gern gesammelt und/ oder in Poesiealben geklebt haben….

Inzwischen hab ich noch ein weiteres, aber nicht ganz so lustiges Wort dafür gelernt: Oblaten. Oblaten war für mich bisher das, was der Pastor einem in der Kirche in den Mund steckt (den Wein trinkt er aber alleine….)

Advertisements

16 Kommentare zu “Neulich, auffe Arbeit (-55-)

  1. Roswitha sagt:

    Auch lustig: Ich als Aushilfe in der Miederwarenabteilung des Kaufhauses: Eine ältere Damen kauft einen BH. Nach etwa drei Stunden kommt sie zurück und fragt, ob sie den umtauschen kann, sie möchte lieber eine Grablaterne kaufen! : ))

  2. teff42 sagt:

    bei uns hießen die Dinger Rosenbilder oder Glanzbilder… Dass es sowas überhaupt noch gibt in der Stickerzeit…

  3. naliestewieder sagt:

    Ich es weiß wieder: Stammbuchbilder. Warum auch immer, muss was gaaanz altes sein.

  4. naliestewieder sagt:

    Ich weiß nicht mehr, wie wir die Bildchen genannt haben….Stegbilder oder so? Weil sie durch Stege zu Bilderbögen verbunden waren? Die aus dem Westen waren mit Glitter, das war die Königsklasse. Übrigens kommen Poesiealben wieder in Mode. Eine Bekannte zeigte mir neulich eins, das sie für ihre 10jährige Tochter kaufen musste (rosa mit Pferd). In die Freundebücher ist nur noch Blödsinn reingeschrieben worden, die sind out.

    • Fjonka sagt:

      Und? WAs schreibt man heutzutage da rein? Auch „Rosen, Tulpen, Nelken….“ und Co?
      Am bescheuertsten fand ich ja immer die Einträge mitten im Buch(!) die lauteten „Ich schreibe mich aufs letzte Blatt weil ich Dich am liebsten hab (…)“ Oder die Mädels, die „man“ halt reinschreiben ließ, mit denen man aber eigentlich garnix zu tun hatte, die dann regelmäßig „Deine Freundin“ XY unterschrieben. Diese Art Heuchelei hab ich als Kind schon gehaßt!
      Ich habe übrigens irgendwann mit über 20 nochmal mein Zweitalbum (das 1. war voll, im 2. dann noch viiiiiel Platz) rausgekramt und meine Freunde reinschreiben lassen. Ein paar Jahre lang, die meisten konnte ich überreden. Das sind mir heute die schönsten Einträge weil schöne Zitate dabei sind und die Einträge wirklich sehr typisch sind.
      Vielleicht sollte ich’s mal wieder rausholen – wer möchte? Bitte melden – Freiwillige vor!!!! *gg*

  5. ladypark sagt:

    Ich kenne die unter dem Begriff „Wunschbilder“.

    • Fjonka sagt:

      Dann weißt Du vielleicht, woher das kommt?eil sich die Mädels früher diese Dinger gewünscht haben? Oder weil man sich so ’ne heile Welt wünschen würde? Oder…. bisher konnte mir’s von den (meist älteren) Kundinnen, die nach Wünschen fragten, noch keine erklären.

  6. realkiku sagt:

    Der Link zu den Glanzbildern: hach, jaaa 😉
    Aber das Stichwort Glanzbilder kam damals von Bibo! Das muss ich ja noch mal klarstellen *gg*. Von mir kamen die Stichworte Diddl und Poesiealbum.

    „Haben Sie Wünsche?“ ist aber echt klasse.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s