Komm, laß uns alles drucken
und walten für und für
Nur sollte keiner mucken,
der nicht so denkt wie wir

Johann Wolfgang von Goethe

Gelesen und an all die „Lügenpresse“-Rufer gedacht. Und an den „Fake-news-media“-Krakeeler, der sich nicht scheut, noch zu lügen, während er die Medien bezichtigt, zu lügen. Dann an Diejenigen, die dafür, daß sie schreiben, was sie sehen und denken (und damit mucken, in den Augen der Erdogans, Trumps, Orbans undundund dieser Welt), ins Gefängnis oder gar in Lebensgefahr geraten.

Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden

Rosa Luxemburg – wobei ich unterschiedliche Wortlaute dieses Zitats gefunden habe und deshalb nicht sicher bin, ob dies genau der richtige ist.

Wie traurig, daß diese alten Worte heute immer noch so aktuell sind!

Advertisements

2 Kommentare zu “

  1. teff42 sagt:

    Lügen liegt in der menschlichen Natur, nur ist es den meisten Menschen peinlich dabei erwischt zu werden. Einigen aber eben nicht und wenn sie in entsprechend machtvollen Positionen sitzen sind sie gefährlich.

  2. Bibo59 sagt:

    Ja, das ist wirklich traurig, zumal es viele Jahre lang schien, als wären sie nicht mehr nötig. Und ausgerechnet die, die keine andere Meinung anerkennen, fühlen sich in Ihrer „Meinungsfreiheit“ eingeschränkt.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s