Aktion mit Amsel – Und? Was macht man da so??

Zuallererst wartet man. Darauf, daß Vögel sich in den Netzen fangen. Dummerweise (für Spätaufsteher wie mich) tun sie das am allerhäufigsten morgens „ab Sehhelligkeit“, um diese Jahreszeit also etwa ab halb sechs….


Die tapfere Amsel und der ebenso tapfere Herr I. hatten denn auch schon fleißig gefangen, als ich mich um sieben Uhr rum aus dem Bett quälte (natürlich waren die Netze über Nacht eingeklappt, man will ja nicht, daß Jemand stundenlang da rumhängt) Was hier hängt,

das ist Vorrat 😉 Zeitweise flogen (gleich morgens halt) so viele Vögel in die Netze, daß da fünf oder sechs Überraschungstüten hingen, jeweils mit einem Vogel drin. Als ich runterkam, entspannte sich die Lage insofern, als ich „den Schreibjob“ übernehmen konnte, so daß die BunteAmsel weitere Vögel aus den Netzen befreien konnte.

Was pro Vogel getan wird:

Beringen (hier: ein Herr Amsel), Ringnummer notieren, Vogelart und Geschlecht. Bei manchen Arten, zB Meisen, kann der Experte auch erkennen, ob es ein vorjähriger oder ein noch älterer Vogel ist (unterschiedliche Farben an bestimmten Feder-Stellen am Flügel)

Flügellänge messen und notieren (eine Kohlmeise)

Teilfederlänge messen (3. Schwingenfeder) und notieren

Vogel einglasen 😉 und Gewicht notieren

….und dann vielleicht noch ein Foto für die Laien (morgen…..*g*), und ab nach draußen…..

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

6 Kommentare zu “Aktion mit Amsel – Und? Was macht man da so??

  1. GrafOlaf sagt:

    Ach die armen Viechlein… ich glaube das ist für die Vögel etwa so, wie wenn unsereins von Außerirdischen entführt wird und einen Chip implantiert bekommt 😉

    Aber die so gewonnenen Daten sind sicherlich hilfreich um was für die Vogelwelt in der doch meistens recht ausgeräumten norddeutschen Landschaft zu verbessern.
    Ich bin vor kurzem auf „ornitho“ gestossen, dort kann man seine Vogel-Sichtungen von der Straßentaube bis zum Seeadler eintragen und damit wissenschaftlichen Auswertungen zum Vogelschutz zur Verfügung stellen. Macht richtig Spaß, ich gehe inzwischen mit ganz anderen Augen durch die Welt und habe selbst im eigenen Garten schon Federvieh entdeckt, von dem ich gar nicht wußte, das es sich dort offenbar wohlfühlt.

    Bin gespannt, wie es mit Eurer Aktion weitergeht, wünsche Euch aufschlußreiche Ergebnisse und den Vögel möglichst wenig Stress.

    • Fjonka sagt:

      Ornitho war mir bisher immer zu schwierig (also, das „auf der Seite zurechtfinden“) Hat mich eher abgeschreckt. Wenn Ihr mal wieder kommt, kannst Du mich ja vielleicht mal einführen, mir das zeigen – prinzipiell wäre das schon was für mich. Genau aus dem Grund, den Du nennst: man geht mit anderen Augen durch die Welt, und das ist immer mal schön. Ich hatte inzwischen Dachziegel-Augen, Fenster-Augen, Hummel-Augen, Bienenlebensraum-Augen – und sicher noch mehr, die mir grad nicht einfallen. Vogel-Augen wären spannend! 🙂

  2. ladypark sagt:

    Ich hoffe ökologischer Nutzen und Belastung der Vögel stehen in einem guten Verhältnis. Ich könnte mich zu so einer Aktion vermutlich nicht durchringen. Bei euch bin ich ja sicher, dass es im Sinne des Naturschutzes ist, aber ehrlich gesagt mag ich mir das gar nicht anschauen.

    • Fjonka sagt:

      Hej, das ist für die Vögel eine kurze Streßphase, weiter nix.
      Aus den Netzen getüdelt haben sie die 2 mit der Erfahrung (das ist figeliensch und lohnt nicht zu lernen für das eine Mal), und pro Vogel dauert die Prozedur keine 5 Minuten (es sei den, sie hängen im Beutel *g* – aber da drin ists dunkel, das beruhigt- da sind sie ganz still)
      Über den Sinn kommt morgen ein bißchen was, es geht da um Erfassung. Wer nicht weiß, was los ist, weiß auch nicht, ob was besser oder schlechter wird, und schon garnicht, warum!

      • ladypark sagt:

        Daher warte ich ja auch auf die Erklärung dazu… Und wie gesagt, ich bin sicher, dass es einen guten Grund für diese Aktion gibt.

  3. Bibo59 sagt:

    Das einglasen würde mir als Vogel ja am allerwenigsten gefallen. Aber ich denke mal, die Amsel hat das im Griff. Bin gespannt auf die Ergebnisse.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s