Froschbiß? Neeee!!!

Er blüht!!! Der, so dachte ich, Froschbiß. Obwohl die Blätter ein wenig anders ausgesehen hatten als auf den Fotos, aber nuja, büschen anders heißt ja nichts. Oder?

Jetzt blüht er, erstens, und zweitens hat der Herr F. eine neue App für unsere Wandertour auf sein Fairphone geladen: Pl@ntNet. Da hat er dieses Foto gemacht und gesucht, eigentlich nur zum testen – und gefunden, daß es das schwimmende Froschkraut gibt. Und das sieht nicht nur ähnlich aus, sondern halt wirklich genau so 🙂 Hab ich mir den Namen beim Einkauf falsch gemerkt!

Außerdem ist es auf der roten Liste als stark gefährdet aufgeführt – doppelt schön, daß es nun bei mir wachsen darf. Vielleicht ja so gut, daß ichs später mal teilen und verbreiten kann!? Wer weiß?

Das Foto ist übrigens von vorgestern – gestern hatte sich die Blütenzahl bereits verdreifacht!!!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Flora.

10 Kommentare zu “Froschbiß? Neeee!!!

  1. teff42 sagt:

    das ist ja hübsch…

  2. Ich hatte den unter anderem im Café im Zimmerteich. Vermehrt sich wie blöd; wenn das Wasser eisenhaltig genug ist, vergilbt er auch nicht. Ich musste jede Woche einen 5L-Eimer voll rausfischen, sonst hätten meine Fischen gar nichts mehr zu sehen gekriegt und die Unterwasserpflanzen wären eingegangen.

    Bei Bereitschaft zu Fleißarbeit lassen sich die Dinger übrigens hervorragend über ebay verkaufen. Für ne lächerlich kleine Portion werden Preise verlangt…

    • Fjonka sagt:

      Echt jetzt? Überfall steht schwachwüchsig und nicht konkurrenzstark…. Als solches hab ichs auch gekauft

      • Ich hab mit Ferrdrakon gedüngt, weil unser Wasser generell zu eisenarm ist und dieser Dünger den empfindlichen Wirbellosen (Garnelen, Krebsen, Schnecken) nicht schadet. Richtige Dosierung vorausgesetzt.

        Ich hab noch unterdosiert, Wirbellose sterben immer zuerst bei Fehlern im Aq, trotzdem sind sämtliche Schwimmpflanzen förmlich explodiert. Egal ob Muschelblume, Froschbiss oder Froschlöffel.

        Weiß von anderen Aq-Freunden, deren Wasser eisenreicher ist, daß es dort genauso ist. Meiner Mam (wohnt in einer anderen Gegend) hab ich mal einen Becher voll für ihren Draußenteich gegeben, ebenfalls schnell vermehrt und sie mußte rausfischen, denn der Teich war im Nu zu.

        Gugg mal bei ebay, was sie so für Froschlöffel oder Froschbiss verlangen, sind Phantasiepreise für lächerlich kleine Mengen.

  3. Bibo59 sagt:

    Wie kommt es denn, dass Du so eine „Listenpflanze“ einfach so einkaufen konntest? Ist nämlich leider immer noch so, dass manche Pflanzen der Natur entnommen werden und dadurch gerade erst in Gefahr geraten.
    Die Blauen und roten Tupfen in der Wiese haben sich auch vermehrt. Und der neue Mieter will da mal demnächst mähen. AAARGH!
    Er hat mich übrigens erschreckt der Vampir, als er plötzlich Abends und in Begleitung dort auftauchte.

    • Fjonka sagt:

      Eine Biostaudengärtnerei. Da hab ich schon Vertrauen…
      Kannst dem Mieter doch sagen, er soll bitte nicht mähen!?

      • Bibo59 sagt:

        Ich habe ihm gesagt, er soll noch warten, bis das alles etwas abgeblüht ist. Ich habe sonst auch immer Ende Juni gemäht (außer 16), aber dieses Jahr ist alles etwas später.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s