X: Home sweet home

Kaum wieder daheim, türmen sich die Aufgaben. Die beliebten und die weniger beliebten:

  • Tausende von Nacktschnecken haben den Garten erobert (der aber erstaunlich gut aussieht, die Schäden halten sich in Grenzen. Es muß erst kürzlich losgegangen sein mit der Schneckenexplosion)
  • wegen des selbstverständlich beklagenswerten Wetters (Luftfeuchte 782%, Wechsel von Starkregen und Sonne – Dschungel halt) sind Rasen, Hecken, Farne passend gewachsen (Dschungel halt), doch zu machen ist wenig, weil: patschnaß. Alles.
  • 165 neue Beiträge sind im feedreader (gefühlte 100 davon auch noch interessant…..)
  • Briefstapel gibt es, und
  • WÄSCHE
  • Der Dicke ist liebebedürftig (und schön rund, auf den Appetit ist also unsere Abwesenheit nicht geschlagen, gut so!)
  • Bienen!!!
  • Einkaufen musste auch noch sein, denn ohne Sahne kein Kaffee, ohne Kaffee Kopfweh…
  • Trolleys auspacken und Krams WEGpacken (der schwierige Teil davon, das dauert bei mir immer Wochen, bis alles wieder am Platz ist)

Eine kleine Auswahl…. ein wenig ist bereits erledigt. Ich bins auch. Gestern abend, lesend mit dem Dicken auf dem Bauch ein kleiner Moment „schön, wieder zuhause zu sein“.

Am 4. Tag „weg“ zeigte sich: schlafen ist möglich, sogar bis halb neun und ohne Adrenalin-Bauchweh-aufwachen. Am 1. Tag „da“ zeigt sich: ich bin doch noch viel weiter weg vom Ziel „entspanntes Leben“ als ich vor dem Urlaub dachte, und die Aufwacherei hat definitiv keine körperlichen Ursachen 😦 Okay, DEN Arzttermin kann ich dann wohl absagen…..

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

2 Kommentare zu “X: Home sweet home

  1. Matti sagt:

    Willkommen zurück. Hach Urlaub, das würde mir jetzt auch gut tun. Aber ich will nicht jammern, da muss ich durch. 😉
    Jetzt erstmal entspannt ankommen und möglichst viel Erholung in den Alltag retten.

    • Fjonka sagt:

      Ich erinnere mich, daß die ersten Monate mit neuem Haus an sich wie Urlaub waren, zwar alles andere als entspannend, aber so aufregend und neu und toll, daß der Alltag gaaaaanz weit weg war.
      Vielleicht ändert sich das mit dem Alter!?
      Wenn es dann für Dich soweit ist mit dem Urlaub und Du nur wenige Pfennige Reisegeld über hast, dann weißt Du ja, wo Du unterkommen kannst 😉

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s