Schnüff!!!

Aus dem Allgäu. Woher sonst???? *g*

Ort des Geschehens: Kreuzung Zentraldorf.
Ampelkreuzung Zentraldorf.

Ich bin auf dem Weg nach Flensburg und möchte nach rechts abbiegen. Die Ampel dort ist so geschaltet, daß die vier Richtungen nacheinander grün bekommen. Ich fahre also auf die Kreuzung zu und sehe, daß vor mir bereits drei Autos warten. In Gegenrichtung steht etwa 4-5 Autolängen hinter der Kreuzung ein LKW geparkt, bei dem gerade Leute Ware ausladen. Im anfahren sehe ich aus Richtung Flensburg einen Linksabbieger in meine Richtung einbiegen und bleibe daher ein gutes Stück hinter dem vor mir Wartenden stehen, damit der Linksabbieger gut am LKW vorbei weiterfahren kann. Das tut er auch und bedankt sich per winken höflich. Das empfinde ich auch als angemessen *g*.
Ich schließe nicht auf, schließlich meine ich zwar, daß „wir“ bald dran sind mit der grünen Ampelphase, aber man weiß ja nie – und tatsächlich: vor uns sind noch einige andere Fahrer „dran“. Von denen ziemlich viele in meine Richtung abbiegen, und

jetzt kommt’s:

Jeder einzelne davon hat sich winkend bei mir bedankt!!!

Das mag jetzt manchem übertrieben scheinen, aber ich merkte beim 5. oder 6., daß mir die Tränen in die Augen stiegen. Vor Rührung.

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu “Schnüff!!!

  1. ladypark sagt:

    Schön! Ich erlebe es auch öfter, dass andere Autofahrer sich freundlich bedanken. Da zahlt sich defensives Fahren wirklich doppelt aus.

    • Fjonka sagt:

      Ja, prinzipiell sind sie hier doch eher freundlich, aber das war schon besonders.
      Leider beinhaltet „freundlich“ nicht „Abstnad lassen“, „nur überholen, wenn Sicht ist“ und andersrum auch nicht „wenn man schon nur bis 60 fährt, dann auch in jedem Dorf mal an die Seite fahren und die anderen vorbeilassen“
      Na, man kann nicht alles haben…..

  2. Bibo59 sagt:

    Bei der Überschrift dachte ich übrigens, es wäre jemand gestorben oder so.

  3. Bibo59 sagt:

    Winken und bedanken? So was gibt es nur auf’m Land. Hier wird jedes Zögern sofort derart bestraft und die Lücke so geschlossen, dass du da nie wieder weg kommst. Wer hinter einem (auch langsam fahrenden) Hindernis zögert, wird entweder angehupt oder (gefährlich!) selbst überholt.
    Aber winken und bedanken ist natürlich viel netter.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s