3. Advent: Schöne Ecken in Schleswig

Das St. Johannis-Kloster habe ich ja schon öfter hier gepriesen – am 1. Advent gab es dort wieder ein Konzert des Hamburger Gitarrenorchesters. Nachdem ich beim letzten Mal so begeistert davon gewesen war, wollte ich da unbedingt wieder hin, diesmal zusammen mit dem Herrn F.

Ein guter Moment, um doch noch schöne Ecken in Schleswig fotografieren zu können, bitte sehr! (Anklicken -> Beschreibung lesen)

Schleswig hat, soweit ich’s kenne, leider nicht allzu viele schöne Ecken. Aber die Altstadt um den Holm und der Teil um den Dom herum sind schon wirklich toll und bieten eine sehr schöne und sehr ruhige Atmosphäre.

Auf dem letzten Bild sieht man etwas, das ich recht schade finde: seit letztem Jahr ist der Dom in für mich zu hellem und zu kaltem Licht angestrahlt, das ist wirklich schade, denn ich mag seine Gestalt sehr, und es ist einfach was schönes, wenn man im Dunklen durch die Stadt läuft und den Turm aufragen sieht. Da wurde selbst ich, die Lichtverschmutzungs-Hasserin per se, von der Beleuchtung erfreut. Das ist leider jetzt vorbei, der Dom wirkt unfreundlich und kühl, die Kontraste von Licht und Schatten schmerzen die Augen. Trotzdem: wer nach Schleswig kommt sollte den Dom, aber unbedingt auch das Kloster anschauen! Und am Holm und in der Altstadt die breiteren Gassen verlassen und sich durch die kleinen schlängeln. Es lohnt!

Auf das Gitarrenkonzert im nächsten Jahr freue ich mich schon jetzt, nebenbei bemerkt. Die Atmosphäre in den alten Räumen, dazu die (nauch neue) Musik – wirklich etwas besonderes! Allerdings sollte man eine Decke mitnehmen – es war diesmal wärmer als letztes Jahr, aber die Kälte zog gegen Ende doch durch den Körper, trotz Jacke, Schals, Decke und Fellstück zum draufsetzen

 

4 Kommentare zu “3. Advent: Schöne Ecken in Schleswig

  1. ladypark sagt:

    Schöne Fotos! Auf das Konzert wollte ich eigentlich gehen, aber dann klappte es zeitlich leider nicht. Ich mag auch das alte Rathaus sehr und die Altstadtapotheke am Rathausmarkt.

  2. Stefanie sagt:

    Liebe Fjonka, ich finde ja Schleswig-Holstein hat total schöne Ecke. Zum Beispiel Schloss Gottorf und den Barockgarten finde ich sogar unvergleichlich schön. Dom und Kloster kenne ich noch nicht… hab ich aber jetzt auf der Liste. Liebe Grüße, Stefanie

    • Fjonka sagt:

      Schloß Gottorf- ja, das ist wirklich schön! Auch die Außenanlagen, für mich vor allem die „wilderen“, durch die man durchgeht, um zum Barockgarten zu kommen.
      Irgendwie zählt es aber, bemerkte ich als ich deinen Kommentar las, in meinen Gedanken gar nicht so recht zu Schleswig – es liegt so allein für sich und dazu noch recht außerhalb…. wahrscheinlich deshalb. Es ist mehr so etwas, wo man mal „extra“ für einen Ausflug hinfährt *g*

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s