Sysiphos läßt grüßen

Hört es auf zu schneien, ja, kommt gar die Sonne raus – schon bin auch ich draußen, um die heute bisher gefallenen etwa 20cm Neuschnee zumindest dort einigermaßen wegzuschippen, wo sie sich türmen und die Gefahr besteht, sich im eigenen Hof festzufahren

gestern hatte der Mieter den Hof freigeschaufelt, jetzt nochmal ich – zumindest in Teilen. Und jetzt ist fraglich, wohin mit weiteren Schneemengen – denn beim Anbau gehen die Wälle schon bis kurz unters Fenster. die Hecken versinken….. na, und wie man vielleicht sieht, habe ich aufgehört – weil Schneetreiben einsetzte.

SEUFZ!!!

Normalerweise sieht man jetzt im Winter hinter den Bäumen deutlich Acker und Knicks. Jetzt – Schneeflocken.

Ich hatte überlegt, die Buchsbaumhecke von ihrer Last zu befreien. Aber darunter ist ja auch Schutz für Vögel und andere Tiere. Also hab ichs lieber gelassen.

Mannmannmann….

Ich bin ziemlich entschlossen, die morgige Nacht in Schleswig zu verbringen, denn am SA soll ich um 7 Uhr zur Arbeit antreten, FR abends ist um 19 Uhr Schichtende…. und im Kreisbahnhof gibts ein lockendes Angebot….. Zimmer plus 3-Gänge-Menü für nur 8 Euro mehr als „nur Zimmer“ normalerweise. Was mich davon abhält zu reservieren? Ich bin nicht sicher, ob ich morgen überhaupt nach Schleswig komme.

Hmmmmmm … *grübel*

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Winter.

13 Kommentare zu “Sysiphos läßt grüßen

  1. Rosenfrau sagt:

    Ich hab‘ dieser Tage ähnlich Bilder aus Flensburg und Eckernförde gesehen, haua haua haua. Eines aus Flensburg war übrigens untertitelt mit „Nächste Winterolympiade muss in FL statfinden, is‘ kla‘ nech‘?! 😀

  2. Stefanie sagt:

    Was meinst Du mit 8 Euro? Etwa 8 Euro (in Worten: acht)?

    • Fjonka sagt:

      Ähm – hab mich vertan. SECHS Euro, (in Zahlen 6) mehr *gg*
      http://www.hotel-alter-kreisbahnhof.de/de/buchen/
      Da stehts, „Winter-Spezial“
      🙂

      • Fjonka sagt:

        Und – *räusper* – ja, es ist als „Nur-Zimmer“ nicht ganz billig. Aber gleich umme Ecke von der Arbeit und sooo viel Auwahl gibt es da nicht.
        Mir ists das wert, ich mach mir da einen netten Abend und schlafe garantiert besser. Bloß schade, daß ich das Frühstücksbuffet nicht werde nutzen können, das geht wohl erst um 7 los, und da muß ich schon auffe Arbeit sein.

      • Stefanie sagt:

        Bei mir steht aber komischerweise nicht Winter-Spezial (ist bestimmt nur für Angeliter Paarschipper)

        • Fjonka sagt:

          Ah!? Habs nochmal per Link versucht, und offenbar muß man erst das potentielle Datum eingeben und auf „weiter“ klicken – dann kommts. Mit derselben URL, deshalb führt der Link nur zur Anfangsseite.

  3. meertau sagt:

    puh….. bei euch umme ecke ist wirklich ganz schön was runter gekommen.
    so ein unverhoffter kleiner hotelaufenthalt ist ja vielleicht auch ganz lustig 🙂

    • Fjonka sagt:

      Jepp, das meine ich auch. Und ich spare mir 2 Dunkel-Glatt-Schneefahrten sowie eine ängstliche Nacht.
      Übrigens: es schneit grad….. (wie eigentlich fast den ganzen Tag lang, mit wenigen Unterbrechungen)

  4. RalfH sagt:

    Du kannst ja morgen dort anrufen, wenn Du bei der Arbeit angekommen bist. Ausgebucht wird da wohl nicht sein, denn wer macht schon Schneeferien in Angeln.

    • Fjonka sagt:

      Ja, klar, theoretisch geht das schon – praktisch aber könnte es ebensogut sein, daß die dichtmachen – ich hatte es schonmal, daß ich es richtig schwerhatte, in SL ganz spontan eine Unterkunft zu bekommen.
      Okay, wenn garnichts ginge, könnte ich auch die eine oder andere Kollegin frgaen, die meisten wohnen fußläufig zur Arbeit. Aber wohler wäre mir im Hotel. Ich kenne die ja alle noch nicht sehr gut.

    • Fjonka sagt:

      Habe jetzt kurzerhand mal angerufen, sie sagen, das geht problemlos auch spontan morgen 🙂
      Dann mach ich das so.

  5. Bibo59 sagt:

    Das Angebot würde ich in jedem Fall annehmen.
    Ich kann mich an einen Abend im ZDF erinnern, als einer der Tontechniker plötzlich mit seinem Schlafsack aufkreuzte. Er wollte auch dort übernachten, weil für die Nacht Schnee und Eis angesagt waren und er Frühschicht hatte.
    Ich selbst habe manchen Sturm im NDR ausgesessen. Ein Fernsehsender ist so was wie ein Dorf für sich. Man kann sich dort durchaus aufhalten, wenn man nicht gerade arbeitet. Mit Kiosk, Kantine, Friseur (!) Fitness-Raum, Duschen, und an manchen Stellen steht auch ne Liege rum.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s