Das war nämlich so:

Der Herr F und ich, wir saßen bei herrlichen 25 Grad in Berlin im Park. JedeR mit einer Flasche Saftschorle in der Hand. Und was stand auf meiner Rhabarbersaftschorle?

GEMÜSEsaftschorle!

Was?, sag ich, Guck mal, was da steht!

Ja und, sagt der Herr F, und ich sage: ja, aber Rhabarber ist doch kein Gemüse!

Was denn sonst, fragt der Herr F.

Na, Obst natürlich.

Neee, natürlich ist der Gemüse!

Im Leben nicht, sag ich, Rhabarberkuchen, Grütze mit Vanillesoße, Saft…. Obst! Ich habe zwar noch nie explizit drüber nachgedacht und doch kann der ja garnichts anderes sein!

Ich, sagt der Herr, hab zwar auch noch nie explizit drüber nachgedacht, aber ich wäre nie drauf gekommen, daß der Obst sein könnte!

Naja, und wie das so ist im Leben 2.0 schalten wir das Fönchen an und ich suche erstmal eine Begriffsdefinition von Obst und von Gemüse

Okay. Bleibt unklar. Nach diesen Definitionen kann der beides sein. Also suche ich „Rhabarber“, und da steht es dann: Rhabarber ist, biologisch gesehen, Gemüse!!!

Immerhin steht da, daß er kulturell bedingt mal so, mal so empfunden wird.

Naja, und das ist der Grund, warum ich mal wissen wollte….. und Umfrage und so….und tatsächlich zeigt meine kleine Umfrage: stimmt. Ist strittig. Kurz führte Obst, aber jetzt, da ich dies schreibe, steht es zu meiner großen Verwunderung 7:5 für Gemüse!!

Dankeschön fürs mitmachen 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

6 Kommentare zu “Das war nämlich so:

  1. ladypark sagt:

    Also ich wäre niemals auf die Idee gekommen, den Rhabarber als Obst oder Gemüse zu bezeichnen, er ist weder noch, sondern einfach nur Rhabarber. Manche Dinge passen einfach nicht in Schubladen. 😉

  2. Susi sagt:

    Ganz klar Obst!😜

  3. Bibo59 sagt:

    Aus mir hat natürlich die Teilzeit-Biologin gesprochen. Früchte = Obst Stängel, Blätter und Knollen= Gemüse.
    Hm, ich meinte in einer Film- oder Kinderbuchversion von Gullivers Reisen wäre der Krieg wegen der Frage: „Obst oder Gemüse?“ ausgebrochen. Im Original Buch ist es aber wohl die Frage von welcher Seite man ein Ei aufschlägt.

  4. RalfH sagt:

    Ernennen wir ihn zum Gembst oder halt zum Obüse!

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s