Eisenhut-Goldeule

Diesmal war’s leicht, herauszufinden, wen genau ich wiedermal aus einem Eisenhuttrieb herausgepult hatte: ich musste bloß in die Internet-Suche „Raupe frißt Eisenhut“ eingeben, schon sah ich sie, die Eisenhut-Goldeule.

Seit Jahren habe ich die Wahl zwischen Eule und Nachtigall – wie ich jetzt weiß, zumindest in der 1. Hälfte des Sprichworts sogar wortwörtlich *g*. Die Nachtigall wäre allerdings eine prächtige Eisenhut-Blüte. Die nämlich gibt’s mit Eule nicht, denn meist sitzt eine Raupe in jedem einzelnen Trieb, die Blätter schützend über sich zusammengezogen, und läßt „ihren“ Trieb so aussehen:Nachdem ich das Räupchen durch die Fotosession nun persönlich kennengelernt habe, war mir unmöglich, wie in den letzten Jahren zu handeln und anonym einfach den Trieb zwischen den Fingern zu quetschen …. also heißt es in diesem Jahr: Eule statt Nachtigall … ganz vielleicht aber sogar beides, denn mir schien, nicht JEDER Trieb ist in diesem Jahr besetzt. Darauf, liebe Mutter Eule, könnten wir uns für die nächsten Jahre gütlich einigen. Wie wär’s?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

5 Kommentare zu “Eisenhut-Goldeule

  1. teff42 sagt:

    sieht irgendwie wie eine Kiwi aus die Raupe 😉

  2. RalfH sagt:

    Eule? Nachtigall? Sprichwort? Hä? Was wollen mir diese Worte sagen? Welches Sprichwort meinst Du? Etwa: Es war die Nachtigall und nicht die Eule? Romeo und Julia von William Fjonka? Fragen über Fragen.
    Immerhin: Die Raupe gefällt mir besser als die Motte. Aber das ist der Natur vemutlich wurst.

    • ladypark sagt:

      „Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall.“ Ein plattdeutsches Sprichwort. Auf Hochdeutsch: Was dem einen seine Eule, ist dem anderen seine Nachtigall.
      Heißt: Jeder sieht die Dinge eben aus seiner ganz individuellen Perspektive – oder so.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s