Nach dem Regen

Manchmal gibt’s das ja: 10°, kühler, nasser Boden, feuchte Luft – gerade das richtige Wetter für Schnecken! Ich hab gesammelt. Schnecken und Erfahrungen – denn sollte ich je in die Verlegenheit kommen, eine Schnecke für ein Schneckenrennen auszusuchen, dann weiß ich jetzt, was ich zu tun habe, dachte ich. Seht selbst:

während die Schnecken mit den Streifen sich alle Zeit der Welt lassen, waren die einfarbigen schon beim sammeln schlimmer als ein Sack Flöhe zu hüten …. naja, nicht GANZ so schlimm, aber für Schneckenverhältnisse *gg* und als die dann schon unterwegs waren gen Grün, haben sich die gestreiften überhaupt erst aus ihrem Haus getraut!

Beim verfolgen der hellen, schnellsten Schnecke fand sich noch das Babyschneckchen (Bild 3 und 4) – nüdelich, so winzig!

Naja, wieder in der warmen Wohnung angekommen, hab ich mich dann ans bestimmen gemacht – und wider Erwarten feststellen müssen, daß ich wohl nur eine einzige Schneckenart eingefangen hatte, nämlich die Garten-Bänderschnecke, die es auch ganz ohne Bänder (Streifen) gibt und in unterschiedlichen Farben. Ich hatte übrigens gedacht, die mit den Streifen seien Schnirkelschnecken. Ganz falsch ist das nicht, aber eben auch nicht ganz richtig: SCHNIRKELSCHNECKE ist die Familie, der sie angehören (wie auch die Weinbergschnecken, zB)

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

10 Kommentare zu “Nach dem Regen

  1. teff42 sagt:

    Schneckenbörse…

    Braucht noch jemand Nacktschnecken? Hätte welche über, allerdings behalte ich die Tigerschnegel. Die sind zwar Neozoen, aber fressen andere Schnecken (von denen die meisten auch Neozoen sind).

  2. Ich hätte die für Hain-Schnirkelschnecken gehalten. Die kleben bei uns morgens zuhauf an der Hauswand. Ich mag sie leiden, weil sie so schön bunt sind. Jede sieht anders aus.
    LG Susanne

    • Fjonka sagt:

      Hain-Schnirkelschnecken gibt es offiziell garnicht *g*
      Die Es gibt die Garten-Bänderschnecke und die Hain-Bänderschnecke, beide gehören zur Familie der Schnirkelschnecken. Die Hain-Bänderschnecke hat ein braunes Band am Gehäuse zum Körper hin, die Garten-Bänderschnecke ein helles.
      Feinheiten…. *gg*

  3. RalfH sagt:

    Ich finde die sehen lecker aus. Mit etwas Kräuterbutter schmecken die bestimmt gut.

  4. Ania sagt:

    Die hab ich hier oben auch. Und es werden immer mehr, fruchtbares Viehzeugs! Ich muss immer erstmal den Boden absuchen, leider knirscht es trotzdem manchmal. Und ich muss endlich mal rosa-farbene mitbringen, meine sind alle gelb und gelb mit schwarz in unterschiedlichen Anteilen. Ich will es bunter!

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s