Nix klappt…

Bin einer Online-Betrugsfirma aufgesessen, habe per Vorkasse bestellt, gleich eine Bestätigung und Kontodaten bekommen, bezahlt, dann nie wieder was gehört – keine Antwort auf Mails und ständig besetzte Telefonnummer. Länger gehofft und gewartet, aber, wie mein Vater immer zitiert: „Hoffen und harren hält manchen zum Narren“….

Ist nicht viel Geld, denn viel Geld würde ich nicht per Vorkasse geben, aber so stehen lassen will ich das nicht.

Nach Wochen im Netz ein wenig gesucht, eine Seite namens „shopauskunft“ gefunden, dort waren schon viele Doofe, denen es genauso gegangen ist mit dieser Firma, offenbar läuft das seit etwa einem Jahr so bei denen.

Also Anzeige. Vor 14 Tagen Anruf bei der örtlichen Zentraldorf-Polizei: man sei immer donnerstags von 8-12 dort, einfach alles mitbringen und Anzeige erstatten.

Also heute, endlich mal Zeit, um 9 hin. Keiner da. Angerufen – keiner geht ran. Ja, kann das wahr sein??

Zentrale in FL angerufen (Nr. stand an der Tür) – dort war man – ich sag mal etwas irritiert. Der Mann dort hat selbst zu kontaktieren versucht, rief mich dann schnell zurück, nachdem er ebensowenig Erfolg damit gehabt hatte wie ich. „Dann müssen die halt bei Ihnen vorbeikommen, nach 13 Uhr wäre das!“ Tja, leiderleider…. da arbeite ich schon. Ich könne dann nur noch wann anders oder woanders meine Anzeige erstatten, oder ich könne die Onlinewache nutzen. Sei recht einfach. Ich bedanke mich, der ist ja selbst genervt und kann nix dafür, und er hat sich sehr nett bemüht.

Von der Onlinewache komme ich jetzt grad. Internetbetrug war auswählbar, und nach Eingabe meiner ganzen persönlichen Daten – bietet man mir ausschließlich an, eine Plattform anzugeben, eine Artikelnummer und später dann auch den Nickname des Verkäufers – alles nicht zutreffend für mich, weil ich ja bei einer richtigen Firma bestellt habe, aber anscheinend gibt es für die Polizei Internetbetrug nur auf e***, Am**** und Co.

Leckt mich doch alle, ich fahr halt nächste Woche nochmal los, oder in zwei Wochen oder drei…. wenn ich halt mal wieder donnerstags morgens Zeit finde – und rufe vorher an, ob auch wirklich wer da ist ….

Advertisements

8 Kommentare zu “Nix klappt…

  1. teff42 sagt:

    son Mist. Ich finde es grade für Behörden ein Unding, dass solche Aussenstellen nichtmal besetzt sind, wenn sie es eigentlich sein sollten.

  2. RalfH sagt:

    Shopauskunft merke ich mir. Vie Glück, dass Du irgendwie doch noch an Dein Geld oder an die bestelle Ware kommst. Oder dass die Abzocker wenigstens ordentlich bestraft werden.

    • Fjonka sagt:

      Ja, das wäre gut.
      Aber in den shopauskunft-Kommentaren liest man, daß bereits mehr Leute Anzeige erstattet haben, und bislang machen sie genau so weiter 😦

    • Fjonka sagt:

      Dochdoch, leider!
      Und alles nur, weil’s hier nirgends ein Bimssteinmäuschen zu kaufen gibt! (Aber immerhin: ich hab jetzt von woanders im Netz gleich mehrere….)

  3. PurpurBête sagt:

    Aber könntest du deine Anzeige nicht auch bei der Polizei in einem anderen Ort machen? Z. B. in der Nähe deines Arbeitsplatzes?

    • Fjonka sagt:

      Doch schon, das hat er mir ja auch angeboten (Stichwort „woanders“), ist aber doof, weil ich ja nicht weiß, wie lang ich brauche und deshalb viel Zeitpuffer einplanen müsste, um nicht zu spät zur Arbeit zu kommen. Dann lieber ein anderes Mal, denn NACH der Arbeit kann ich ja nicht, ich arbeite ja immer bis 19 Uhr.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s