Urlaub

Der Urlaub zeigt sich nicht sehr entspannend

  • Der Dicke ist noch nicht wieder wirklich gesund, aber auch nicht schlimm krank, denke/ hoffe ich (ich kopiere mal, was ich auf unterwegsmitmirs Nachfrage vorhin als Jetztstand schreiben konnte: Er wirkt recht munter, hat guten Appetit, will und geht raus, aber – Achtung, unappetitlich – er kackt noch immer sehr breiig. Die Pieschabstände sind größer, die Pieschhäufchen im Klumpstreu-Klo auch, aber noch nicht ganz normal. Und draußen trinkt er auch weiterhin sehr viel. Der Bauch fühlt sich so an, wie bei mir auch, wenn ich Magen-Darm hab: härter und angespannt. Ich glaube nicht, daß das die Blase ist. Sollte heute über Tag nicht eine echte Änderung eintreten, rufe ich morgen nochmal die TÄ an zum besprechen, ob kommen doch nötig ist.)
  • De ole Mann ist im Krankenhaus, um evtl Nerven in seinem Nacken, der ihm – Verschleiß – schmerzhaft zu schaffemn macht, veröden zu lassen und ist völlig überfordert. Er versteht nicht, was gemacht wird und warum, behält nicht, was ihm gesagt wird (zB den Zeitplan) und quengelt, während de ole Fru daheim sich allein so durchschlägt.
  • und ich, wie ich so bin, habe wegen dieser Dinge schlechte Nächte und bauchwehbehaftete Tage.

… out of the dark …. (Eutiner Schloß)

Gestern habe ich beschlossen, daß zumindest ich ab heute nicht weiter (meist innerlich) quengeln will. Beim Dicken werde ich morgen mit der TÄ reden, den ole Mann können wir abholen, wenn er anruft, bei de ole Fru waren wir gestern, heute ist sie anderweitig „versorgt“ – da muß ich mir die Restzeit nicht selbst schwer machen. Mal sehn, ob der Herr F. zustimmt, einen etwas weiteren Gang zu machen (ich überlege grad an „Geltinger Birk“ rum, leider hab ichs zwar jetzt auch noch mit den Achillessehnen, trotz Nichtstun, und überhaupt tut ständig was weh, aber ich schätze, momentan hilft nur ignorieren, auch da bin ich ja „dran“) Unsere zwei Tage weg waren bis auf die Sorge um den Dicken richtig fein, da gibts irgendwann nochmal Bilder, empfehlenswerte Unterkunft und Gegend….. und heute scheint wenigstens mal wieder die Sonne, auch wenns so kalt dabei ist, daß wandern die einzige Option ist (gestern und vorgestern hatten wir 13° bei Regen…., der Garten ist pitschnaß, so daß dort was zu machen eher nicht drin ist) Also los, Fjonka, raff Dich auf, weg vom Bildschirm, raus in die Sonne!

 

 

Advertisements

18 Kommentare zu “Urlaub

  1. portapatetcormagis sagt:

    13°C! Traumhaft!
    Wir haben hier immer noch deutlich über 25°C, teilweise an die 30°C.
    Ich möchte auch endlich Herbst!

    Gute Besserung an Euer Lazarett 🙂

    • Fjonka sagt:

      Traumhaft?? ALBtraumhaft 😦
      Ich glaube, wir sollten mal über tauschen nachdenken……

      • portapatetcormagis sagt:

        Wäre ich gleich dabei 🙂
        Ich glaub, Du wohnst da, wo man Mittwoch schon sieht, wer Sonntag zu Besuch kommt, oder?

        • Fjonka sagt:

          Neinnein, Angeln ist eiszeitbedingt viel hügeliger als Besucher immer meinen. 🙂 Was Du meinst ist Nordfriesland und die Geest, da stimmt das.

          • portapatetcormagis sagt:

            Ich habe gerade mal nachgelesen. Ihr habt da ja richtige Berge! 82 m 😮

            • Fjonka sagt:

              Aber hallo!
              Und was hast Du so im Tausch anzubieten, außer Sonne und Wärme? 😉

              • portapatetcormagis sagt:

                Wie wäre es mit einer Tropfsteinhöhle , der Vogelherdhöhle und dem am besten erhaltenen Meteoritenkrater der Welt 😉

                • Fjonka sagt:

                  Jetzt hab ich nachgeguckt – dochdoch, feine Gegend. Aber viel zu viel Schnee winters!!

                  • portapatetcormagis sagt:

                    Och, den Schnee haben wir ja nur im Winter und dann meistens nur so 20 cm. Selbst ein paar Ortschaften weiter auf der Alb oben gibt es nur ab und an nen halben Meter 😉
                    Also, so ohne Schnee, das wäre ja nichts für mich.

                    • Fjonka sagt:

                      Achso, NUR im Winter, na dann *gg*
                      Wahrscheinlich ist er tatsächlich bei Euch nicht ganz so unangenehm wie hier, denn hier ist bei Schnee fast immer stockfinster UND ordentlich Wind, der den immer wieder zu Wehen über die Straßen fegt – sehr schlecht zum fahren.

                    • portapatetcormagis sagt:

                      Wind habt Ihr bestimmt mehr als wir. Aber klar, Schneewehen haben wir auch auf den Straßen, die können auch spezielle Brecher auf den Feldern nur zum Teil verhindern.
                      Und dunkel ist es nur, während es schneit. Danach reflektiert der Schnee ja ganz viel Licht.

  2. Bibo59 sagt:

    Genau! In die Sonne,in den Wald, ans Meer! Das hilft immer!

    • Fjonka sagt:

      Ohja, und so extrem, wie das bei mir ist, sollte ich vielleicht doch nochmal über einen heftigeren Ortswechsel als nur innerhalb Angelns nachdenken.
      Is‘ nich‘ leicht, ein Leben zu leben…. ;-|

    • Fjonka sagt:

      Draußen sind, während ich schrieb, die Temperaturen angezogen – in der Sonne sitzen ist möglich, und im Hof heckeschneiden ging nun auch – etwas, das wir lang vor uns hergewschoben hatten ist getan.
      Und jetzt geh ich gleich wieder raus! Sonne tanken. Kaffee trinken. Lesen. Vielleicht dann morgen wandern, mal sehn. 🙂

      • wotansweb sagt:

        Also solltest du morgen wo wandern wollen, würde ich wenn es zeitlich passt wohl mit dem weißen Tier mitkommen wollen. 🙂 Sonne ist morgen dann aber eher nicht so dolle wie heute.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s